KRONACH

Rare Schnäppchen für Kunstliebhaber

Den ersten Kunstflohmarkt richtet der Kronacher Kunstverein am Samstag, 19. November, von 10 bis 16 Uhr im Foyer des Kunstvereins in der Siechenangerstraße 13 aus. Der Eintritt ist frei.

Im Rahmen seines ersten Kunstflohmarktes präsentiert der Kronacher Kunstverein ein vielfältiges Angebot von Zeichnungen über Aquarelle, Grafiken, Acryl- und Ölgemälde sowie Fine-Art-Prints bis hin zu Kleinplastiken. Darunter bemalte und signierte Porzellanskulpturen von Otmar Alt, „Die Dicke“ von Peter May als limitierte Edition in Porzellan, Keramikobjekte von Kerstin Sperschneider, Zeichnungen von Peter Bannert, Malerei von Mike Rose, Landschaften und teilweise historische Stadtansichten aus der Region – insbesondere dem Frankenwald.

Das Angebot wird ergänzt durch hochwertige Rahmen sowie teils neuwertige Bücher – Kunstbücher aber auch Belletristik. „Bereichert wird unser Flohmarkt durch eine großzügige Schenkung von Exponaten aus der Sammlung der Sparkasse Kulmbach-Kronach, über die wir uns ganz besonders freuen“, unterstreicht der Vorsitzende des Kronacher Kunstvereins Willi Karl. „Wir wollen mit unserem ersten Kunstflohmarkt nicht nur Schnäppchenjäger sowie Kunstsammler und -kenner begeistern, sondern auch diejenigen ansprechen, die sonst wenig Zeit oder Gelegenheit haben, in eine Kunstgalerie zu gehen“, so Willi Karl. In lockerer Flohmarkt-Atmosphäre können Interessierte in Ruhe die zahlreichen Exponate betrachten und um den besten Preis feilschen. „In unserem reichen Fundus gibt es eine ganze Reihe von 'Perlen‘“, erwähnt der Vorsitzende. „Hier kann man tatsächlich noch Raritäten und Besonderheiten aus unterschiedlichen künstlerischen Epochen und den verschiedensten Kunstgenres entdecken. Es ist für jeden Geschmack und für jeden Geldbeutel etwas dabei.“

„Hier kann man noch Raritäten und Besonderheiten aus unterschiedlichen künstlerischen Epochen und den verschiedensten Kunstgenres entdecken.“
Willi Karl, Vorsitzende des Kronacher Kunstvereins

Der Erlös des Kunstflohmarktes kommt dem Kronacher Kunstverein (KKV) zugute. Der gemeinnützige Verein unterstützt mit seiner Arbeit und seinem Engagement Kunst und Kunstschaffende. Der Kunstverein hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit einem hochwertigen Ausstellungs- und Eventprogramm zur Attraktivität des Lebensraums Landkreis Kronach beizutragen. Die Veranstaltungen des KKV ziehen Kunstschaffende und Publikum aus ganz Deutschland in die Festungsstadt. (red)

Rückblick

  1. Klöße: immer schön aufessen!
  2. Für Projekte aus der Region
  3. Kulmbach: Ehrenamt in „Die Kita“
  4. Corona Tagebuch: Gut' Ding will Weile haben
  5. Jugendsymphonieorchester Oberfranken: junge Talente gesucht
  6. Kronacher Studi-Projekt: Wie Kuscheltier Moti Probleme löst
  7. Corona-Tagebuch: Wie du mir so ich dir
  8. Kostenlose Führungen im Haus Marteau
  9. Die 58. Runde von „Jugend forscht“ hat begonnen
  10. Stadt und Kreis Coburg als „fahrradfreundlich“ geehrt
  11. Corona-Tagebuch: Das große Schnattern
  12. Bücher zum Thema „Schöpfung bewahren“
  13. Corona-Tagebuch: Damals bei den Zimmermanns
  14. Corona-Tagebuch: Von Ängsten und Tänzen
  15. 20.000 Tänzer und Tänzerinnen beim Karneval in Bolivien
  16. Corona-Tagebuch: Metaphern im Kopf
  17. Mietswohnungen in Ortskernen
  18. Hausschlachtung in Marktzeuln: Süßes nach der „Blutorgie“
  19. Weltkrebstag am 4. Februar als Anlass für Telefon-Hotlines
  20. Corona-Tagebuch: Selbstständiger Bauchredner
  21. Thema „Notvorrat“:Quittengelee für schlechte Zeiten
  22. Corona-Tagebuch: Der Tod eines Musikidols
  23. Bezirk Oberfranken: Netzworking beim Thema Pflege
  24. Kulmbach: Handysprechstunde im Familientreff
  25. Corona-Tagebuch: Das große Schnattern
  26. Corona-Tagebuch: Darmkur im Hardrock Café
  27. Vortrag in Coburg: „Vogelwelt im Klimawandel“
  28. Thema Zweiter Weltkrieg: Ein Atlas der Verwüstung
  29. Corona-Tagebuch: Unerhörte Wendungen
  30. Bamberg: Im Drohnenflug über Naturschätze
  31. Bamberger Literaturfestival: Leselust und Kanaldeckel
  32. Helfen macht Spaß: Weihnachtsaufruf endet mit Rekord
  33. Corona-Tagebuch: Ein Besuch im Sportstudio
  34. Ausstellung „Unsere Schöpfung bewahren“ in Vierzehnheiligen
  35. Corona-Tagebuch: Voll und ganz geerdet
  36. Corona-Tagebuch: Die Lust am Sparen
  37. Flyer-Ation in Bamberg: Wenn das Licht ausbleibt
  38. Konzert im Stadtschloss Lichtenfels: „Bach und Frankreich“
  39. Corona-Tagebuch: In einem Auto mit rosa Lenkrad
  40. Oberfranken: Einwohnerzahl bleibt stabil
  41. Bühnenträume zum Mitnehmen
  42. Corona-Tagebuch: Ein Essen mit einer Feministin
  43. Heiße Tipps des BN Lichtenfels für Geldbeutel und Klima
  44. Frankenwaldklinik Kronach: Hilfe für todkranke Kinder
  45. Corona-Tagebuch: Was tun, wenn der Schlaf ausbleibt?
  46. BBV-Orts-Obmann Rudi Steuer aus Hainzendorf erzählt
  47. Corona-Tagebuch:Wie man gesund und richtig kocht
  48. Corona-Tagebuch: Der Preis der Liebe
  49. Kinderbücher rund ums Thema Zuhause: Ein Ort und ein Gefühl
  50. Corona-Tagebuch: Wie man Dankbarkeit zeigt

Schlagworte