HORB

Gelungene Kirchweih in Horb

In einem Gaudispiel traten zwei gemischte Damen- und Herrenmannschaften gegeneinander an. Foto: Thomas Micheel

Kirchweihfreuden bestimmten in den vergangenen Tagen das Geschehen in der Ortschaft. Verantwortlich dafür zeichnete der FC Horb, der der Sportheim-Kerwa mit einem abwechslungsreichen Programm ihren Stellenwert hat zukommen lassen. Im Mittelpunkt standen Gaumenfreuden und Geselligkeit, dazu gesellte sich der Fußball.

Geselligkeit war im FC Sportheim zur Kirchweih angesagt. FC-Vorsitzender Frank Kestel (stehend, re.) im Gespräch mit den... Foto: Thomas Micheel

Im Mittelpunkt des Kirchweihgeschehens stand wie alle Jahre das FC-Sportheim. Hier machte am Freitag das beliebten Krenessen den Auftakt. Haxen mit Kraut standen alternativ zur Auswahl. Gegen Abend schauten Kirmesmusikanten vorbei und spielten zur Freude der Gäste munter auf.

Am Samstag sowie an den folgenden Tagen bis Montag bestimmten leckere Speisen die Speisenkarte. Dazu zählten neben Burger, Schnitzel und Pizza auch Steaks, Bratwürste und „blaue Zipfel“. Am Sonntag gab's dann im Sportheim Kaffee und Kuchen.

Abwechslungsreiche Spiele von Jugend- und Herrenmannschaften waren für die Freunde des Fußballs geboten. Sehenswert war das Gaudi-Spiel zweier gemischter Herren- und Damenmannschaften. Ihr Können ließen die Altherren-Kicker in der Begegnung zwischen der Lichtenfelser AH 500-Kreisauswahl und der AH-Kreisauswahl Coburg aufblitzen und glänzten mit gekonnten Spielzügen.

 

Schlagworte