MICHELAU

Endlich wieder Seniorenfeier in Michelau

Endlich wieder Seniorenfeier in Michelau
Gisela Schardt, Rosi Aumüller und Inge Gorille von der BRK-Gymnastikgruppe führten einen Sketch auf. Foto: Georg Klerner-Preiß

Nach zwei Jahren Corona-Pause konnte endlich wieder eine Seniorenfeier der über 80-Jährigen von Michelau im Gemeindezentrum stattfinden. In diesem Jahr als Herbstfest bereits im Oktober. Bei Kaffee und selbst gebackenen Kuchen haben sich die Gäste bestens unterhalten.

Gerd Leibold von der BRK-Bereitschaft Michelau begrüßte sie. Bei den Volksliedern wie dem „Rennsteiglied“ oder dem „Oberfrankenlied“, die der MGH-Chor vortrug, wurde mit Begeisterung mitgesungen. Drei Damen der BRK-Gymnastikgruppe führten den Sketch „Beim Eheberater“ auf. Die Probleme des Ehepaares sorgten für vielerlei Vermutungen und anschließende große Heiterkeit. Zum Schluss sang der MGH-Chor das Lied „Ein bisschen Frieden“. Danach gab es noch Bratwurst mit Kraut, was sich alle schmecken ließen.

Bevor es nach Hause ging, wurde noch abgestimmt, ob die Seniorenfeier weiterhin im Herbst oder wieder im Advent abgehalten werden soll. Ein eindeutiges Ergebnis: Die Mehrzahl war für eine Feier im Herbst. (red)

Schlagworte