LETTENREUTH

Bernd Petschner neues Ehrenmitglied der Spielvereinigung

Bernd Petschner neues Ehrenmitglied der Spielvereinigung
Bernd Graß (li.), Andi Fischer (2 v. li.) und Dirk Fischer (re.) vom Vorstand der Spielvereinigung Lettenreuth Bernd Petschner (2. v. re.) zum Ehrenmitglied. Foto: red

Bernd Petschner wurde von den Verantwortlichen der Spielvereinigung Lettenreuth für seine außerordentliche Verdienste um den Verein zum Ehrenmitglied ernannt. Am Mittwochabend begrüßte Petschner die Vorstandsmitglieder Dirk Fischer und Bernd Graß sowie Ehrenspielleiter Andi Fischer, die ihm zu dieser Ehrung beglückwünschten, ihm eine Urkunde sowie ein Präsent überreichten.

Der gebürtige Oberreuther trat 1960 im Alter von neun Jahren in die SpVgg ein und spielte schon in der Jugendmannschaft Anfang der 1960-er Jahre als linker Außenspieler unter Trainer Andi Fischer und Dieter Breu. Aufgrund seiner Schnelligkeit und Torgefährlichkeit wurde er bereits mit 17 Jahren für den Seniorenbereich „frei“ gemacht und schnürte als Mittelfeldspieler unter Armin Gack bis zu seinem 31. Lebensjahr die Fußballschuhe für die Spielvereinigung. Mehrere Jahre wurde er hier als Torschützenkönig ausgezeichnet.

Abseits des Platzes betreute er über viele Jahre eine Schülermannschaft und war als Spielleiter für die II. Mannschaft tätig. 15 Jahre lange betreute Petschner die Altliga-Mannschaft, organisierte Spiele, Wanderungen und Ausflüge. Auch heute noch arbeitet er als Bratwurstbrater ehrenamtlich für den Fußballverein.

Dieser außerordentliche Dienst für den Verein war der längst fällige Grund, Bernd Petschner zum Ehrenmitglied zu ernennen. (red)

Schlagworte