MICHELAU/ALTENKUNSTADT

Babysitterkurs als Online-Schulung

Praktische Übungen beim Babysitterkurs des BRK-Mehrgenerationenhauses. Foto: red

Das BRK-Mehrgenerationenhaus Michelau und der BRK-Jugendtreff „Pins“ laden jedes Jahr in den Pfingstferien zum Babysitterkurs ein. Mädchen und Jungen ab 14 Jahren lernen in vier Tagen alles zum Thema Kinderbetreuung. So war es in bisher immer. Doch auch dieses Angebot musste auf Grund von Corona neu überdacht werden. „Wir wollten den diesjährigen Kurs auf keinen Fall ausfallen lassen!“, sagt Frank Gerstner, Leiter der Sozialen Dienste beim BRK. Das Ergebnis der Überlegungen: Der Babysitterkurs@home.

„Der Kurs findet in diesem Jahr zum ersten Mal als Webinar statt. So können die Jugendlichen den kompletten Kurs von zuhause aus belegen“, so Gerstner. Unterstützt wurde das Projekt von Studierenden der Hochschule Coburg, Fachbereich Sozialwesen. Innerhalb eines studienbegleitenden Praktikums beim BRK überarbeiteten Sie die Kursunterlagen, nahmen Schulungsvideos auf und fügten alles zum Webinar zusammen.

„Neben den Schulungsvideos und den Unterlagen, die sich die Jugendlichen im Selbststudium aneignen können, finden zusätzlich auch noch vier Videokonferenzen statt. Hier werden die Inhalte durch Live-Vorführungen ergänzt und es können Fragen geklärt werden.“ Wer im Anschluss möchte, kann sich über das BRK als Babysitter vermitteln lassen – für die Zeit nach Corona. Hierzu wird von den Verantwortlichen eine neue Vermittlungsplattform aufgebaut, über die Eltern Babysitter buchen können.

Das Online-Seminar findet vom 1. bis 9. Juni statt. Videokonferenzen sind am 10. Juni vom 10.30 bis 11.30 Uhr und 12.30 bis 13.30 Uhr sowie am 12. Juni von 10.30 bis 11.30 Uhr und 12.30 bis 14 Uhr.

Interessierte können sich über mgh@kvlichtenfels.brk.de oder Tel. (09571) 959031 mit Namen, Alter und Kontaktnummer kostenlos bis zum 29. Mai anmelden. (red)

Schlagworte