MICHELAU

Goldbärenbande der Hit beim Turnerfasching in Michelau

„Goldbärenbande“ der Hit beim Turnerfasching in Michelau
Ganz spontan entwickelte sich ein kleiner Wettstreit beim Limbo unter der berühmten Stange. Foto: Klaus Gagel

Eine ausgelassene Stimmung herrschte in der Samstagnacht beim Turnerfasching in der Michelauer Angerturnhalle. Zu vorgerückter Stunde hatten sich nach etwas zähem Beginn eine Vielzahl prächtig kostümierter Narren eingefunden, die das letzte Faschingswochenende noch einmal in volle Zügen genießen wollten.

Sie wurden nicht enttäuscht. Dafür sorgte schon DJ Wichwahn mit seinen Partykrachern, die die Kostümierten immer wieder auf die Tanzfläche lockten. Es war eine gelungene Mischung aus aktuellen Hits und einer Reminiszenz an frühere Zeiten.

„Goldbärenbande“ der Hit beim Turnerfasching in Michelau
Der Froschkönig hat seine Prinzessin gefunden. Foto: Klaus Gagel

Wer wollte, konnte da die verschiedensten Tanzstile ausprobieren. Die reichten vom Rock'n'Roll und Twist, über Lambada und Macarena bis hin zum Limbo. Ganz spontan entwickelte sich da ein kleiner Wettstreit beim Tanz unter der Stange, die von einigen weniger sportlichen Teilnehmern allerdings kontraproduktiv einfach überstiegen wurde.

„Goldbärenbande“ der Hit beim Turnerfasching in Michelau
Bunt war er, der Turnerfasching in Michelau. Foto: Klaus Gagel

Extrem sportlich ging es dagegen noch einmal beim Auftritt der „Goldbärenbande“ zu, bestehend aus den Wettkampfturnern des TV Michelau. Die hatten schon beim Weiberfasching mit ihren halsbrecherischen Salti und extrem hohen Pyramiden für Furore gesorgt und konnten sich auch diesmal der Zugabe-Rufe sicher sein.

Der Faschingsumzug startet heuer am Anger

Nach einer Atempause an diesem Rosenmontag kommt am Faschingsdienstag, 25. Februar, Michelau noch einmal so richtig auf Touren. Der bunte Zug der Narren bewegt sich durch die Straßen der Korbmachergemeinde. Wegen der Bauarbeiten an der Johann-Puppert-Schule wird der Zug in diesem Jahr vom Anger aus starten. Die Teilnehmer treffen sich dort ab 9.30 Uhr und starten um 11 Uhr den Zug durch die Gemeinde.

„Goldbärenbande“ der Hit beim Turnerfasching in Michelau
Noch immer verbreitet der Modetanz Macarena eine gute Stimmung. Foto: Klaus Gagel

Den Brennpunkt des Geschehens dürfte dabei der Kirchplatz bilden, wo sich vor der Sparkasse und im Bereich der Gastwirtschaft „Krone“ die meisten Zuschauer befinden. Dort kommt der Zug gleich zweimal vorbei der ansonsten folgenden Verlauf nimmt: Anger, Plärrer, Kirchplatz, Bachstraße, Alte Poststraße, Schillerstraße, Neuenseer Straße, Kirchplatz, Schneyerstraße, Lahmstraße, Dr.-Martin Luther Straße, Plärrer, Anger. Dort endet der Zug gegen 12 Uhr.

Apres-Ski-Party und Kinderfasching des TVM

Die legendäre Apres-Ski-Party des TV Michelau findet direkt im Anschluss als Open Air mit heißer Discomusik auf dem Anger statt. Seit Jahren trotzen Jung und Alt dabei der Witterung und feiern eine der fetzigsten Partys im Landkreis.

Parallel dazu kommen die Kinder der Großgemeinde kommen am Faschingsdienstag in der Angerturnhalle zu ihrem Recht. Für sie hat der TVM wieder etliche sportliche Aufgaben vorbereitet mit süßen Überraschungen vorbereitet.

Schlagworte