MICHELAU

Smia Michelau ehrt viele Jubilare

Smia Michelau ehrt viele Jubilare
Eine Vielzahl von Mitarbeitern wurde für ihre jahrzehntelange Treue zur Firma Samvardhana Motherson Innovative Autosystems (SMIA) ausgezeichnet. Zu den Jubilaren mit 40 Jahren Betriebszugehörigkeit gehört Karl-Heinz Misch (mit Ehrenurkunde). Foto: Klaus Gagel

Inzwischen ist es schon eine lieb gewonnene Tradition, am Jahresende die Ehrungsfeier des Michelauer Betriebes des Unternehmens „Samvardhana Motherson Innovative Autosystems“ (Smia) im mittelalterlichen Flair des Stadtschlosses Lichtenfels abzuhalten.

Leistungen der bestes Azubis und der neuen Ruheständler gewürdigt

Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden am vergangenen Wochenende die Leistungen von langjährigen Mitarbeiter mit zehn, 25 und 40 Jahren Betriebszugehörigkeit sowie der besten Auszubildenden des Jahres gewürdigt. Außerdem wurden die „Rentner“ des laufenden Jahres in den Ruhestand verabschiedet.

Das vorweihnachtlichen Ambiente im Saal trug dazu bei, mit Kollegen und Vorgesetzten auch mal außerhalb des beruflichen Alltags über ganz andere Dinge zu sprechen und einen schönen und geselligen Abend gemeinsam zu verbringen.

Jeder für die Wettbewerbsfähigkeit von großer Bedeutung

Nach Begrüßungsworten des Personalleiters Jürgen Niemietz und des Betriebsratsvorsitzenden Peter Leipold erwarteten die Gäste kulinarische Köstlichkeiten vom Buffet.

Im Anschluss dankte Werkleiter Horst Morgenroth in seiner Ansprache allen Jubilaren und angehenden Ruheständlern für die langjährige Firmentreue und das gezeigte Engagement. Er brachte zum Ausdruck, dass erworbenes Know-how und hohe Einsatzbereitschaft eines jeden Einzelnen für die Wettbewerbsfähigkeit und den betrieblichen Erfolg von großer Bedeutung sind.

Den Abschluss des offiziellen Teils bildeten die Ehrungen mit kurzen Ansprachen, Gratulationen und Übergabe von Urkunden und kleinen Geschenken (siehe Infobox).

Satirischer Rückblick vom Nikolaus und tolle Musik zum Abschluss

Abgerundet wurde der Abend mit einem satirischen Rückblick des „extra eingeflogenen“ Smia-Nikolauses sowie toller Musik der Spitzenband „Christine Set The Scene“. (red)

Die Jubilare

Für 40 Jahre Betriebszugehörigkeit wurden geehrt: Rudolf Endres, Alfred Ament, Detlef Blasche, Karl-Heint Misch, Manfred Naujoks, Hubert Pfadenhauer, Attila Sengül und Armin Warlich.

25 Jahre sind dabei: Manfred Wolfram, Boguslawa Biskup, Gabriele Büchner, Eva Dornhöfer, Doreen Fricke, Sabine Heinz, Martin Hendel, Leo Henkel, Ines Klapetek, Christina Kobier, Edda Lindener, Georg Marek, Ireneus Maron, Bernd Marschall, Marin Meixner, Daniela Östreicher, Ilona Pastuschka, Georg Przybyla, Elke Ruge, Bernd Schäftlein, Petra Schindler, Janusch Stendzina, Markus Stirnweiss, Ömür Urganci.

Ausgezeichnet für zehn Jahre wurden: Jessica Neuner, Peter Erbes, MNiko Komarenko, George Lippmann, Lisa Schäfer und Dorothea Wich.

Schlagworte