SCHWÜBITZ

Peter Fack führt die Schwürbitzer SPD als Vorsitzender

Peter Fack führt die Schwürbitzer SPD als Vorsitzender
Der neue SPD-Vorstand und Gratulanten: (v.li.) der Michelauer SPD-Ortsvereinsvorsitzender Jürgen Spitzenberger, Vorstandsmitglied Thomas Münch, die Gemeinderäte Jürgen Eckstein, Hubert Robisch und Roland Braun, Schatzmeister Peter Lauterbach, Gemeinderätin Simone Naumann, SPD-Kre... Foto: Dieter Radziej

Die Wahl eines neuen Vorstands stand im Mittelpunkt der Jahresversammlung des SPD-Ortsvereins. Dabei gab es einen Wechsel in der Führungsspitze der Partei. Peter Fack wurde ohne Gegenstimmen zum neuen Vorsitzenden gewählt.

Mit einem Willkommensgruß eröffnete Peter Fack noch als 2. Vorsitzender die Versammlung im Gasthaus „Zum Hirschen“. Er zeigte sich über den zahlreichen Besuch erfreut. Eine weitere Zusammenkunft des Ortsvereins war in diesem Monat vor allem deshalb erforderlich geworden, erklärte Fack, da bei der jüngsten Mitgliederversammlung Paul Habich seinen Rücktritt als 1. Vorsitzender erklärt hatte.

Es folgte die Überleitung zu den weiteren Tagesordnungspunkten. Kassier Peter Lauterbach erstattete zunächst einen Bericht, der auf solide Finanzen hinwies. Im Anschluss ergriff zunächst der neue Vorsitzender Peter Fack das Wort. Es werde es jetzt mit einer veränderten Mannschaft auch einen neuen Anfang geben, kündigte er dabei an. Vielleicht sei in der Vergangenheit manches vernachlässigt worden, gestand er ein, er sei aber der Auffassung, dass der SPD-Ortsverein wachsen kann.

Jugend verstärkt in Parteiarbeit einbinden

Dabei müsse es in Zukunft ein wichtiges Anliegen sein, nicht nur die Jugend verstärkt in die Parteiarbeit einzubinden, sondern auch häufiger mit der Öffentlichkeit zu kommunizieren. Auch mit dem SPD-Ortsverein in Michelau werde es eine gute Zusammenarbeit geben und nach Nominierung des Bürgermeisterkandidaten dieser entsprechend unterstützt werde. Dies unterstrich auch der SPD-Fraktionsvorsitzende im Gemeinderat von Michelau, Roland Braun. Er erklärte, dass Jürgen Spitzenberger bei seiner Kandidatur auch die Schwürbitzer SPD hinter sich habe.

Der Fraktionssprecher berichtet im weiteren Verlauf aus der Gemeinderatsarbeit und gab aktuelle Informationen zum Bau der Horte in Michelau und Schwürbitz, die Sanierung der Johann-Puppert-Schule, die Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED und die Breitbanderschließungsmaßnahmen.

Zugleich wies Braun darauf hin, dass eine Einladung der SPD aus Bad Staffelstein eingegangen sei, die am 18. Oktober in der Peter-Moll-Halle ihr 100-jähriges Jubiläum feiern kann. Diese Veranstaltung, mit dem ehemaligen Münchner Oberbürgermeister Christian Ude als Festredner, und dem Staffelsteiner Liedermacher Erik Konietzko werde mit einer Abordnung vom Ortsverein besucht.

Gratulationen an den neuen Vorstand richtete SPD-Kreisvorsitzender Sebastian Müller, der für den SPD-Ortsverein von Schwübitz neue Chancen sah. Denn es sollte das Anliegen aller Parteifreunde sein, nicht wie zuletzt nur wenige Versammlungen im Jahr abzuhalten, sondern etwas mehr Aktivitäten zu entwickeln. In Schwürbitz gebe es eine engagiert Mannschaft, die innerhalb des Kreisverbandes der SPD sehr aktiv sei.

Die Grüße der SPD von Michelau übermittelte Vorsitzender Jürgen Spitzenberger. Er bedankte sich an dieser Stelle für die gute Zusammenarbeit beider Ortsvereine. Dabei richtete er auch bereits den Blick auf die im März des nächsten Jahres bevorstehenden Kommunalwahlen und freute sich darüber, dass es schon viele positive Signale gegeben habe.

Spitzenberger will Jugendsprechstunde

Spitzenberger erklärte, dass er sich nach 2012 auch 2020 nochmals für das Amt des Ersten Bürgermeisters bewerben werde. Er verwies an dieser Stelle gleich auf die Nominierungsversammlung am 11. Oktober im Sportheim des FC Michelau. Bereits am Dienstag, 1. Oktober, 18 Uhr, findet ein Bürgertreff der SPD am Dorfbrunnen von Schwürbitz statt, zu dem auch Spitzenberger kommen will. Er regte „Jugendsprechstunden vor Ort“ an.

Bei der allgemeinen Aussprache waren die Verkehrsberuhigung in Michelau und die Mainbrücke in Schwürbitz Themen.

Die neue Führung

Die Wahlen erbrachten folgendes Ergebnis: 1. Vorsitzender Peter Fack, stellvertretender Vorsitzender Dominik Scheler, Schatzmeister Peter Lauterbach, Schriftführer Roland Braun und Thomas Münch, Beisitzer Thomas Münch sowie Revisor Alfons Fack. Weiter wurden die Delegierten bestimmt. Es waren dies für die Kreiskonferenz Peter Lauterbach (Ersatz: Roland Braun), für die Unterbezirkskonferenz Peter Fack (Thomas Münch), für die Versammlung zur Listenaufstellung auf Kreisebene Roland Braun (Peter Fack) und als Vertreter der Generation „60-plus“ Peter Lauterbach.
 

Mehr zum Thema:

Rückblick

  1. Kommunalwahl 2020: Das sind Ihre Bürgervertreter
  2. Paukenschlag: Kulmbach wählt OB Henry Schramm ab
  3. LIVE: Stichwahl in Redwitz, Weismain und Burgkunstadt
  4. Liveblog: So lief die Kommunalwahl 2020 am Obermain
  5. Lichtenfels: Wählen ist die erste Bürger(innen)-Pflicht!
  6. Bürger sollen sich bei „Bären-Areal“ beteiligen
  7. SPD Ebensfeld: Erfahren, was die Menschen bedrückt
  8. Freie Wähler Ebensfeld: Entscheidungen konzeptlos getroffen
  9. WOB Oberleiterbach: Natur schützen und Familien fördern
  10. Junge Bürger Bad Staffelstein ziehen Bilanz des Wahlkampfs
  11. CSU-Bürgermeisterkandidat Uwe Held zieht Bilanz
  12. B173 neu und altersgerechtes Wohnen: Ziele der CSU Hochstadt
  13. Corona-Regeln in Hochstadt: Auch Geschwister bleiben zuhause
  14. Grüne Ideen für Michelau vorgestellt
  15. „Walk & Talk“: Unabhängige Bürger Redwitz ziehen Bilanz
  16. Freie Wähler Altenkunstadt für Bürgerbefragung zum Bad
  17. Burgkunstadter Grüne für klimaneutralen Stadtteil
  18. Freie Wähler Burgkunstadt wollen attraktiveren Marktplatz
  19. Bürgerblock warnt vor Weismains Finanzsituation
  20. Bürgerverein Burgkunstadt: Bauen mit Holz schont das Klima
  21. Burgkunstadte Bernd Weickert präsentiert sein Buch
  22. Dank des OT schnell informiert: Liveticker zur Wahl
  23. Aus Angst vor Corona: Mit eigenem Stift zur Wahl
  24. Wählergemeinschaft Oberleiterbach: Infrastruktur optimieren
  25. Freie Wähler Michelau gehen auf Kneipentour
  26. Unabhängige Bürger Marktzeuln zur „absoluten Mehrheit“
  27. Lichtenfelser SPD-Kandidaten: nachhaltiges Handeln wichtig
  28. Schwerverkehr und Dorferneuerung sind Themen der SPD
  29. Am Dornig: Rock'n'Roll der grünen Bienen
  30. Mehrgenerationen-Wohnanlage als Vision
  31. CSU Marktzeuln warnt vor absoluter UBM-Mehrheit
  32. JWU Altenkunstadt fordert bessere Information der Bürger
  33. Zapf (GUB): Für gemeinsame Politik mit den Bürgern
  34. Lichtenfelser Grüne zeigten Dokumentation „Trees of Protest“
  35. AfD Lichtenfels für Heimat als Fundament für Stabilität
  36. Bad Staffelstein: Breitband top, Straßen sanierungsbedürftig
  37. Viele Wege für Klimaschutz im Landkreis Lichtenfels
  38. Freie Wähler: Die Weichen für die Zukunft richtig stellen
  39. Kreistagswahl: Parteien fördern Schüler und Straßen
  40. Ärzte, Barrierefreiheit und Baumschutz
  41. Lichtenfelser Bürgermeisterkandidaten bekennen Farbe
  42. 3. März: Podiumsdiskussion im Stadtschloss
  43. Redwitz: Turnhalle hat bei allen Kandidaten Priorität
  44. Bekenntnis der CSU zur Ortsumgehung für Mainroth
  45. Frank Novotny will Altenkunstadtern Alternative bieten
  46. Das Abwasser wird Weismain beschäftigen
  47. Lichtenfels: Vision 2030 weiter intensiv verfolgen
  48. Weismainer Altstadt soll zum Schmuckstück werden
  49. Andreas Hügerich hat genug Luft für zweite Amtszeit
  50. Transparentere Lokalpolitik in Redwitz

Schlagworte