WEIDHAUSEN

Beim TVW-Feriennachmittag tausende Domino-Steine verbaut

Beim TVW-Feriennachmittag tausende Domino-Steine verbaut
Vom erstmaligen TVW-Feriennachmittag waren die Mädchen und Jungs begeistert und absolvierten mit Feuereifer die Aufgaben. Foto: Alexandra Kemnitzer

Erstmals wurde ein Feriennachmittag des Turnvereins Weidhausen (TVW) für die Vereinskinder abgehalten. Gleichzeitig war dieser Teil der Aktion „Kinder stark machen“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

„Und weil es nicht nur Aktivitäten aus dem klassischen Vereinsangebot sein sollten, haben wir ergänzend ,Main Connect' engagiert, um den Nachmittag mit zusätzlichen Ideen zu bereichern“, erklärte TVW-Vorsitzender André Faber.

Spiele für Mädchen und Jungen von sechs bis 17 Jahre

Er freute sich, dass 45 Kinder aus allen Sportbereichen im Alter von sechs bis 17 Jahren teilnahmen.

Um witterungsbedingt keine Risiken einzugehen, wurde die Veranstaltung in der Schulturnhalle ausgetragen. Für die Mädchen und Jungs gab es einiges zu tun, wofür sonst im Vereinsalltag wenig Zeit ist. Unterstützung erhielten die Kinder dabei von mehreren Übungsleitern.

Beim TVW-Feriennachmittag tausende Domino-Steine verbaut
Aus Dominosteinen wurde von den Kindern auf dem Hallenboden ein Kunstwerk aufgestellt. Foto: Alexandra Kemnitzer

Der Höhepunkt war das Kunstwerk aus tausenden Domino-Steinen. Diese wurden von den jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmern in „Bautrupps“ in der Turnhalle verbaut und miteinander verbunden. Anschließend wurde das Kunstwerk angestoßen und mit Spannung verfolgt, ob auch alle Dominosteine umkippen.

Neue Variante der „Reise nach Jerusalem“

Abgerundet wurde der Aktionstag mit vielen Spielen, bei denen sich alle körperlich verausgaben konnten.

Beim TVW-Feriennachmittag tausende Domino-Steine verbaut
Mit viel guter Laune wurden die Aufgaben und Herausforderungen von den Kindern gemeistert. Foto: Alexandra Kemnitzer

Teilweise mussten die Kinder ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen, hatten viel Spaß beim Rübenziehen oder einer neuen Variante der „Reise nach Jerusalem“. Zum Abschluss konnten sich die Mädchen und Jungen noch einen TVW-Anstecker erstellen.

Nächster Veranstaltungshöhepunkt wird im Oktober der Fit-for-Fun-Day mit Übernachtung in der Halle sein.

Schlagworte