HOCHSTADT

Auf der Straße mit einem Messer gedroht

Prozess gegen Vater, der Sohn zu Tode geprügelt haben soll
ARCHIV - 07.11.2018, Niedersachsen, Osnabrück: Dem Angeklagten werden beim Betreten des Gerichtssaales die Handschellen abgenommen. Der Mann soll laut Staatsanwaltschaft im Mai 2018 seinen vier Tage alten Sohn durch Schläge gegen den Kopf getötet haben. Am 25.01.2019 soll das Urt... Foto: Friso Gentsch (dpa)

Am Sonntag gegen 18.50 Uhr bedrohte ein 41-jähriger Mann mehrere Verkehrsteilnehmer mit einem Messer. Vor Ort konnten Beamte den Mann antreffen. Der Mann machte einen stark alkoholisierten Eindruck, woraufhin ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt wurde. Dieser ergab einen Wert von 3,02 Promille.

Außerdem gab er an, mit seinem Fahrrad von Michelau über Schwürbitz nach Hochstadt gefahren zu sein. Aufgrund seines uneinsichtigen Verhaltens und der starken Alkoholisierung wurde der Mann zur Dienststelle verbracht, wo er die Nacht verbringen musste.

Geschädigten- oder Zeugenhinweise einer Bedrohung oder der Trunkenheit im Straßenverkehr erbittet die Polizei unter der Tel. (09571) 95200. (pol)

Schlagworte