NEUENSEE

Gaudi bei Kistenraupe und Gummibärchen-Schätzen in Neuensee

Gaudi bei Kistenraupe und Gummibärchen-Schätzen in Neuensee
So sehen Sieger aus: Die erfolgreichen Teilnehmer der Fitness-Olympiade der Neuenseer Wühlmäuse. Foto: Pamela Stroh

Eine Fitness-Olympiade war die letzte Aktion der Neuenseer Wühlmäuse, der Kinder- und Jugendgruppe des Vereines für Gartenbau und Landespflege Neuensee, vor den Ferien. Mit tatkräftiger Unterstützung weiterer örtlicher Vereine wurde das Spektakel ein schöner Erfolg.

Die Neuenseer Wühlmäuse, die Kinderfeuerwehr, die Ministranten und die Jugendgruppe des Geflügelzuchtvereines hatten wieder ein tolles Programm zusammengestellt, bei dem für jeden etwas dabei war – egal ob Jung oder Alt. Über 30 Kinder und Jugendliche hatten sich eingefunden, um an den verschiedenen Stationen um Punkte zu kämpfen.

Schnelligkeit waren gefragt beim Sackhüpfen und Schubkarren-Rennen. Nicht nur flott, sondern auch geschickt musste man beim Eierlaufen und Deckelschrauben sein. Große Fragezeichen gab es beim Gummibärchen-Schätzen: Die genaue Anzahl blieb bis nach der Siegerehrung ein großes Geheimnis. Beim Schlauchkegeln, Dosenwerfen und der Kistenraupe hatte auch manch Erwachsener seinen Spaß.

Im schönen Vereinsgarten konnte man dann bei leckeren Speisen und Getränken wieder Kraft schöpfen bis zur Siegerehrung. In vier Altersgruppen wurden die drei jeweils erfolgreichsten Olympioniken besonders geehrt, eine Medaille durfte aber jeder Teilnehmer mit nach Hause nehmen. Bei bestem Wetter fand die Fitness-Olympiade einen schönen Ausklang.

Schlagworte