LETTENREUTH

Erstmalig eine Frau im Vorstandsteam der SpVgg Lettenreuth

Erstmalig eine Frau im Vorstandsteam der SpVgg Lettenreuth
Der neue Vorstand: Dirk Fischer, Christian Lutter, Eva-Maria Amon, Benjamin Stottele, Stefan Lutter, Bernd Graß, Heinz Hillebrand und Reinhold Wagner (v. li.). Foto: red

„Wir müssen neue Wege gehen“, erklärte Vorsitzender Bernd Graß am Montag bei der gut besuchten Hauptversammlung die Tatsache, dass ein Umbruch in der Spielvereinigung von Nöten ist, um diesen für die Zukunft gut aufzustellen. Er selbst, der die SpVgg seit 2013 führte, zieht sich als langjähriger Vorsitzender aus der ersten Reihe zurück. Nun soll ein Vorstandsteam, bestehend aus drei gleichberechtigten Vorsitzenden, das SpVgg-Schiff führen.

Die Aufgaben, Kompetenzen und die Verantwortung auf mehrere Schultern verteilen, sollte das Ziel des Vereins sein. „Nicht mehr: Einer macht Alles“, stellte Graß klar. Die Mitglieder sollten wissen, welches Vorstandsmitglied sie für welches Problem ansprechen sollten. Um dies durchzusetzen, wurde die Satzung des Vereins überarbeitet – ein Aushang im Sportheim hat bereits seit einigen Wochen einen Einblick in die Pläne des aktuellen Vorstands gegeben.

Drei Vorsitzende für die Bereiche Organisation, Finanzen und Sport

Folglich wurde Eva-Maria Amon, als 1. Vorsitzende für den Bereich Organisation und Vereinsleben gewählt. Als erste Frau in der Vereinsgeschichte übernimmt sie Führungsverantwortung. Ihre Stellvertreter sind Stefan Lutter und Christian Lutter. Um das sportliche Geschehen kümmert sich Benjamin Stottele, der als 1. Vorsitzender für diesen Bereich einstimmig gewählt wurde. Er wird von Reinhold Wagner unterstützt, der weiterhin den Posten des Spielleiters der 1. Mannschaft innehat. Als weiterer Vorsitzender für die Sparte der Finanzen und Buchhaltung wurden Dirk Fischer und als Vertreter Bernd Graß gewählt. Damit stellen sich sehr junge Sportfreunde in die erste Riege des Vereins.

Abschließend bedankte sich Dirk Fischer beim scheidenden Vorsitzenden Bernd Graß für sein außergewöhnliches Engagement für die Spielvereinigung. Graß übernahm sein Amt 2013. Fischer zeigte sich froh, dass Graß das SVL-Schiff nicht verlässt, sondern weiterhin als stellvertretender Vorsitzender mit neuen Aufgaben wirkt. Vor allem die Lettenreuther Vereine sind in seiner Amtszeit näher zusammengerückt, denn er hat es geschafft, andere Vereine in die Kirchweihorganisation einzubeziehen. Und er empfand es als Selbstverständlichkeit, auch bei anderen Veranstaltungen Hilfe zu bieten und Präsenz zu zeigen.

Kirchweih war voriges Jahr wieder gut besucht

Zuvor hatte Graß über die sportlichen Erfolge der vergangenen Saison berichtet und war auf die zahlreichen Veranstaltungen eingegangen, die die Spielvereinigung mit ihren vielzähligen ehrenamtlichen Helfer im Vereinsjahr ausrichtete. Neben dem Stärk'otrinken, dem Wildschweinessen, der Saisonablussfeier oder dem Christbaumverbrennen ist als Highlight des Jahres die Kirchweih zu erwähnen. Auch 2018 war sie bestens besucht.

Reinhold Wagner ließ als Spielleiter der 1. Mannschaft die vergangene Saison Revue passieren. Er beglückwünschte die Spieler David Beloch, Florian Eberth und Rick Hillebrand, die die Torschützenliste der SpVgg anführen. Wagner blickt sehr zuversichtlich in die neue Saison. Er freut sich besonders auf die Neuzugänge Felix Rauchhaus (FSV Unterleiterbach), Andre Paura (TSV Küps), Peter Traudt (FC Gehülz), Björn Vogel (FC Oberhaid), Pascal Mack (FC Michelau), Marius Zachmann (FC Altenkunstadt/Woffendorf) und Andreas Schmeußer (JFG Rodach-Main). Verlassen wird den Verein zur neuen Saison kein Spieler.

Spielertrainer Christian Lutter übergibt an Roland Fassold

Mit der Leistung seiner Truppe ist auch Christian Lutter, Spielertrainer und Spielleiter der 2. Mannschaft, äußerst zufrieden. Der scheidende Coach wünschte seinem Nachfolger Roland Fassold viel Erfolg und ein glückliches Händchen.

Mahnende Worte fand Geschäftsführer Dirk Fischer, als er auf die Mitgliedersituation im Verein einging. Die Zahl der Kinder und Jugendlichen in der Spielvereinigung ist in den vergangenen Jahren stark zurückgegangen. Dafür konnte er eine positive Kassenbilanz verlesen. Die Kassenprüfer Norbert Seelmann und Christian Lutter bestätigten die penibel geführte Kasse. (red)

Die neue Führung

Den neuen Vorstand bilden: Vorsitzende Organisation Eva-Maria Amon, Vorsitzender Finanzen Dirk Fischer, Vorsitzender Sport Benjamin Stottele, 2. Vorsitzender Organisation Stefan Lutter, 2. Vorsitzender Finanzen Bernd Graß, 2. Vorsitzender Sport Reinhold Wagner, 3. Vorsitzender Organisation Christian Lutter. Vereinsausschuss: Heinz Hillebrand, Frank Schwalb, Georg Mayer, Rick Hillebrand, Norbert Seelmann, Manfred Fischer, Christina Eyrich, Alexander Partsch und Tamara Hillebrand.

Schlagworte