Wachablösung beim FC Schwürbitz

SCHWÜRBITZ

Wachablösung beim FC Schwürbitz

In der Generalversammlung des FC Schwürbitz wurde am Freitag der bisherige 1. Vorsitzende Jürgen Spitzenberger von Christoph Kolb abgelöst. Auch Lukas Schäfer als 2. Vorsitzender und Marco Rothämel als stellvertretender Kassier sind neu im Amt. Damit übernimmt beim FC Schwürbitz eine neue Generation Verantwortung.

Jürgen Spitzenberger, der in den vergangenen 15 Jahren mit Unterbrechungen den Vorsitz erfolgreich inne hatte, stellte seinen Posten (wie bereits voriges Jahr angekündigt) zur Verfügung. Gleichzeitig standen 2. Vorsitzender Stephan Engelmann und 3. Vorsitzender Franz Schäfer nicht mehr zur Verfügung. Kassier Rainer Wich und Schriftführer Horst Habermann bleiben im Amt.

Karl-Heinz Freitag und Kurz Hülß zwei neue Ehrenmitglieder

Zum Ehrenmitglied wurden Karl-Heinz Freitag und Kurt Hülß ernannt. Karl-Heinz Freitag ist der erfolgreichste Torjäger des FC Schwürbitz aller Zeiten. Seit mehr als 50 Jahren ist er Mitglied im Verein, eine Fußball-Legende, der mit seinen vielen Toren in den 1960-er, 70-er und 80-er Jahren für Erfolge im Verein sorgte. In 13 Jahren schoss er 513 Tore – absoluter Vereinsrekord in 110 Jahren. Später war er auch erfolgreicher Nachwuchstrainer. Kurt Hülß engagiert sich seit mehr als 67 Jahren in verschiedenen Positionen im Verein, unter anderem als Torhüter, Schiedsrichter und im Ausschuss.

Jürgen Spitzenberger dankte den Seniorenmannschaften, besonders Spielertrainer Ulrich Backert und Co-Trainer Thomas Hetzel. Der Vorsitzende ließ die abgelaufene Saison mit ihren jeweiligen Höhen und Tiefen Revue passieren. Die 1. Mannschaft belegte nach anfänglichen Erfolgen nur den sechsten Tabellenplatz. In der neuen Saison werden dem FC Schwürbitz einige Spieler nicht mehr zur Verfügung stehen. Eine Spielgemeinschaft der Seniorenmannschaften mit denen des TSV Marktzeuln hatte sich bereits angedeutet und wird in der neuen Saison eingeführt.

Niedrige Zuschauerzahlen in der ungünstigen Kreisklasse

Spitzenberger zeigte sich mit der Entwicklung des Vereins im wirtschaftlichen Bereich zufrieden. Sportlich gesehen hätte es besser laufen können. Auch die Zuschauerzahlen ließen in der ungünstigen Kreisklasse zu wünschen übrig.

Schriftführer Horst Habermann berichtete von der vorigen Generalversammlung. Den Finanzbericht stellte Kassier Rainer Wich in den einzelnen Positionen übersichtlich dar.

Die neue Führung

Vorsitzender Christoph Kolb, 2. Vorsitzender Lukas Schäfer, Kassier Rainer Wich, stellvertretender Kassier Marco Rothämel, Schriftführer Horst Habermann, 1. Spielleiter Stephan Weber, 2. Spielleiter Daniel Flieger, stellvertretender 2. Spielleiter Karl-Heinz Breitenfeld, Jugendleiter Stefan Ehrsam. Ausschuss: Jürgen Spitzenberger, Kevin Gebhardt, Stefan Götz, 1. und 2. Vorsitzender, Spielleiter und Jugendleiter. Kassenprüfer Thomas Engelmann und Gerhard Vogel, Hauptplatzkassier Horst Gruber und Marco Rothämel, Fahnenabordnung Heinz Fischer, Stefan Götz, Stefan Ehrsam und Dirk Gruber, Ehrenamtsbeauftragter Wilfried Spitzenberger und Jürgen Spitzenberger.