MARKTGRAITZ

Sammelaktion: 40 Graitzer räumen auf

Sammelaktion: 40 Graitzer räumen auf
Die große Schar Abfall- und Unrat-Entsorger beim Start vor dem Feuerwehrhaus in Marktgraitz. Foto: Roland Dietz

Es war eine großartige Geschichte, die zeigte, dass sich viele Menschen durchaus um die Abfallentsorgung ihre Gedanken machen. Selbst von den Organisatoren des Obst- und Gartenbauvereins Marktgraitz hätte niemand geglaubt, dass die Säuberungsaktion Ramma-Damma, zu welcher der Verein geladen hatte, einen derartigen Zuspruch erhält.

Fast 40 Personen hatten sich mit Greifzangen, Arbeitshandschuhen, Müllsäcken und einem Anhänger beeingefunden um Marktgraitz und seine Plätze, sowie die Ortszufahrten mit den Straßenränder zu Säubern. Neben 35 gefüllten Müllsäcken mit Unrat waren Autoreifen, Fahrradfelgen, Metallteile, PVC-Böden Plastikrohre und sogar ein Feuerlöscher weggeworfen worden. Besonders den Kindern machte es viel Freude Marktgraitz zu säubern. Dennoch verstanden sie es nicht, dass es Menschen gibt, die ihren Müll in der Umwelt liegen lassen.

Organisatorin Franzi Müller freute sich besonders, dass aus den Vereinen großer Zuspruch für die Aktion kam, besonders die Jugendfeuerwehr mit Jugendwart Johannes Müller war stark vertreten. Ebenso galt der Dank Jagdpächter Jörg Schmatke, welcher die Aktion unterstützt hatte. Sie dankte allen für diesen Einsatz und lud zu einer kleinen Brotzeit ein. In den nächsten Jahren sollen weitere Aktionen stattfinden. Den gesammelten Unrat wird die Gemeinde beseitigen.

Schlagworte