MARKTGRAITZ

Gemütlichkeitsverein: Ehrungsreigen bei den „Gemütlichen“

Gemütlichkeitsverein: Ehrungsreigen bei den „Gemütlichen“
Die Mitglieder des Gemütlichkeitsvereins, die die Vereinsehrennadel in Silber erhalten haben, mit Vorsitzendem Georg Bülling (li.). Foto: Roland Dietz

Gemeinsame Unternehmungen und Treffen stehen im Mittelpunkt beim Gemütlichkeitsverein. So konnte Vorsitzender Georg Bülling bei der Jahreshauptversammlung von zahlreichen Aktivitäten berichten. Aber auch die Tatsache, dass über 60 Mitglieder der Versammlung im Sportheim beiwohnten, machte klar, dass man in Marktgraitz gerne zu den „Gemütlichen“geht. Viele von ihnen konnten an diesem Abend eine Ehrung für ihre langjährige Treue entgegennehmen; zahlreiche Männer und Frauen wurden auch zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Der Gemütlichkeitsverein ist eine Institution in Marktgraitz, dessen kulturelles und gesellschaftliches Leben er bereichert. Laut Georg Bülling zählt der Verein 158 Mitglieder. Im vergangenen Jahr kamen sieben neue dazu. Die Monatstreffen wurden sehr gut besucht. Auch die Maifeier in Schneckenlohe erfreute sich großer Resonanz. Was kann es Schöneres geben als die Aussage: „Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.“ Der Vorsitzende erinnerte außerdem an den Ausflug nach Bad Kissingen, die Karpfenfahrt und das Weinfest, die schöne Gemeinschaftserlebnisse boten.

Gegen das Protokoll von Schriftführerin Heike Schneider gab es keine Einwände. Von sehr soliden Kassengeschäften berichtete Schatzmeister Udo Schneider. Der Mitgliedsbeitrag wurde einstimmig von sechs auf zehn Euro angehoben. Mit einer Vorschau auf das kommende Jahr und einem gemeinsamen Essen klang die harmonische Versammlung aus.

Ehrungen

Die Vereinsehrennadel in Silber erhielten: Evi Fischer-Mahr, Achim Gagel, Beate Geitner, Roland Geitner, Gerd Geßlein, Detlev Hagenbucher, Michael Herrmann, Monika Herrmann, Uwe Hiller, Waltraud Hohmann, Karin Hümmer Roland Hümmer, Heinrich Kestel, Christine Kohles, Harald Kohles, Christine Müller, Simone Niechziol, Ulrike Niechziol, Beate Partheymüller, Peter Partheymüller, Sascha Partheymüller, Jörg (Maler) Partheymüller, Katrin Partheymüller, Hubert Partheymüller, Silke Partheymüller, Heike Scheler, Michael Scheler, Stefanie Will, Andreas Will und Manuela Will.

Die Vereinsehrennadel in Gold bekamen: Annemarie Danzer, Anni Herzog, Heinrich Kestel, Dieter Kohles, Klothilde Leikeim, Elisabeth Mai, Irmgard Mehls, Konrad Östreicher und Udo Schneider.

Zu Ehrenmitgliedern ernannt wurden: Adolf Bayer, Erika Bayer, Annemarie Danzer, Käthe Heinlein, Anni Herzog, Karl-Heinz Hilbig, Heinrich Kestel, Giesela Kluge, Dieter Kohles, Georg Leikeim,

Klothilde Leikeim, Elisabeth Mai, Irmgard Mehls, Peter Michel, Adelheid Neder,

Konrad Östreicher, Klara Partheymüller, Erika (Lona) Partheymüller, Johann Partheymüller, Günther Pochmann, Renate Schneider, Johann Schöfer, Mathilde Seidel und Rolf Wagner.

Gemütlichkeitsverein: Ehrungsreigen bei den „Gemütlichen“
Die neuen Ehrenmitglieder des Gemütlichkeitsvereins mit Vorsitzendem Georg Bülling (re., stehend) und 2. Vorsitzendem Bernd Schneider (2. v. re., stehend).
Gemütlichkeitsverein: Ehrungsreigen bei den „Gemütlichen“
Die Mitglieder, die die goldene Vereinsehrennadel erhalten haben, mit Vorsitzendem Georg Bülling (re.) und 2. Vorsitzendem Bernd Schneider (2. v. li.).