MARKTZEULN

Jugendwartin: Frauenpower bei den Zeulner Geflügelzüchtern

Jugendwartin: Frauenpower bei den Zeulner Geflügelzüchtern
Der neu gewählte Vorstand des Geflügelzuchtvereins Marktzeuln. Foto: Wolfgang Grebner

Auf ein erfolgreiches Zuchtjahr blickte der Geflügelzuchtverein Marktzeuln bei der Jahreshauptversammlung zurück. Kleine Änderungen erbrachte die Vorstandswahl.

Vorsitzender Markus Schreiber berichtete, dass dem Verein 117 Mitglieder angehören, davon 102 Senioren und 15 Jugendliche. Von den vielen Veranstaltungen hob er den Taubenmarkt, das Schlachtfest und das mit einem überragenden Erfolg veranstaltete Pfingstfest heraus. Die Züchter unternahmen auch eine Bierwanderung und beteiligten sich wieder am Freischießen-Festzug und halfen in der Schänke aus. Beim Bürgerschießen der Schützengesellschaft belegten sie den ersten und dritten Rang. Schreiber dankte allen Helfern für die Unterstützung, besonders den beiden Oldies des Vereins, Alfons Hartmann und Franz Stettner, die stets als Mädchen für alles zur Verfügung stehen.

Schriftführer Thomas Gampert verlas das Protokoll und einen detaillierten Kassenbericht gab Kassenwart Patrick Pornschlegel.

Sieben Mal die Höchstnote

Von hervorragenden Ergebnissen berichtete Zuchtwart Wolfgang Lex. Besucht wurden die Junggeflügelausstellung in Hannover, die 100. Nationale in Leipzig, die Landesverbandsausstellung Thüringen in Erfurt, die Bezirksschau in Neudrossenfeld, die Kreisschau in Zapfendorf und die Rodach-Main Gruppenschau in Schwürbitz. Hierbei erzielten die Zeulner sieben Mal die Höchstnote „V“ und 16 Mal die Note „HV“. Dieter Kohles errang die Kreismeisterschaft.

Jugendwart Gerd Wuttke berichtete von acht Neuzugängen. Die vier aktiven Jungzüchter erzielten bei diversen Ausstellungen super Ergebnisse. So wurden Marta und Frieda Schreiber auf der Landesjugendschau in Uffenheim Bayerische Jugendmeister und stellten das Champion-Tier Hühner, Elias Gruber wurde Kreisjugendmeister bei der Kreisschau in Zapfendorf und Paulina Gampert stellte das Champion-Tier Hühner bei der Gruppenschau in Schwürbitz.

Bürgermeister Gregor Friedlein-Zech bezeichnete den Zusammenhalt der Züchter als beispielhaft in der Gemeinde und bat sie, weiterhin so wie bisher zu agieren.

Für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen zehn Jahren überreichte der Vorsitzende dem scheidenden Jugendwart Gerd Wuttke ein kleines Präsent. Eine Premiere gab es bei der Nachfolge, denn mit Nicole Matuschek arbeitete erstmals eine Frau im Vorstand des Geflügelzuchtvereins mit, was die Mitglieder mit lang anhaltenden Beifall honorierten.

Termine und „Stärk' antrinken“

Der Vorsitzende wies auf die Vorstandssitzung am 21. Januar, die Monatsversammlung am 1. Februar, und den Taubenmarkt am 10. Februar hin. Er appellierte an die Mitglieder, die nun beginnenden Taubenmärkte der Nachbarvereine zu besuchen. Die Ringbestellungen können wie gewohnt bei Helmut Ebitsch vorgenommen werden. Anschließend wurde es beim „Stärk' antrinken“ gemütlich.

Der neue Vorstand

Die Vorstandswahlen brachten folgende Ergebnisse: 1. Vorsitzender: Markus Schreiber, 2. Vorsitzender: Markus Nerlich, 1. Kassenwart: Patrick Pornschlegel, 1. Schriftführer: Thomas Gampert, 2. Kassenwart: Erich Hämmer, 2. Schriftführer: Robert Vogler, Zuchtwart Geflügel: Wolfgang Lex, Zuchtwart Tauben: Jürgen Thierauf, Jugendwart: Nicole Matuschek, Vereinswirt: Gerhard Hümmer, Kassenprüfer: Karl-Heinz Bram und Steffen Lex, Brutwart: Gerhard Hümmer Vereinsausschuss: Jens Pornschlegel, Tim Fleischmann, Helmut Ebitsch, Jürgen Dreßler, Lukas Stettner.

Schlagworte