MICHELAU

Sternsinger bereiten im Altenheim viel Freude und sammeln 3661 Euro

Sternsinger bereiten im Altenheim viel Freude und sammeln 3661 Euro
Die Sternsinger waren in der Korbmachergemeinde unterwegs. Bereits am frühen Morgen war die erste Station traditionell das Rathaus, wo Bürgermeister Helmut Fischer die zehn Sternsinger-Gruppen aus den Pfarreien Schwürbitz, Lettenreuth und Marktzeuln empfing. Er dankte den 36 Kind... Foto: Text/Stefan Fleischmann
Die Sternsinger waren in der Korbmachergemeinde unterwegs. Bereits am frühen Morgen war die erste Station traditionell das Rathaus, wo Bürgermeister Helmut Fischer die zehn Sternsinger-Gruppen aus den Pfarreien Schwürbitz, Lettenreuth und Marktzeuln empfing. Er dankte den 36 Kindern und ihren Betreuern für ihren wertvollen Dienst und machte gleich an Ort und Stelle die ersten Geldscheine für das diesjährige Zielland Peru locker. Pfarrer Diter Glaeser segnete zuvor die Sternsinger im Schwürbitzer Pfarrzentrum für ihren Dienst. Beim Bürgermeister bedankte er sich für die großartige Unterstützung. Voller Eifer ging es dann durch die Michelauer Straßen. Die Kinder wurden überall freundlich empfangen. Die Michelauer zeigten sich wieder großzügig und so kam das stolze Sternsinger- Sammelergebnis von 3661 Euro zusammen. Dank galt auch dem Katharina-von-Bora Altenheim für die großzügige Bewirtung. Dort durften die Sternsinger im Speisesaal und auf den Stationen singen und so den Bewohnern eine Freude bereiten.

Schlagworte