MARKTZEULN

Nikolausscheibe: Schießleiter trifft am besten

Nikolausscheibe: Schießleiter trifft am besten
Die Preisträger des Adnetsschießens mit Bürgermeister (v. li.): v.li.: 1. Bürgermeister Gregor Friedlein-Zech, die drei Erstplazierten: Reinhard Eichhorn, Hans-Georg Rebhan und Falk Greiner, 2. Schützenmeister Michael Pfadenhauer sowie Schießleiterin Petra Haderlein. Foto: Chrisatien Przybyla

Erster Schützenmeister Ulrich Haderlein konnte sich zur Weihnachtsfeier des Marktzeulner Schützenvereins über ein volles Haus freuen. In seiner Ansprache bedankte er sich bei all denen, die das ganze Jahr und bei allen Festen im Verein tatkräftig mithalfen, beim Verwaltungsrat für die gute Zusammenarbeit sowie bei Gundi Rebhan, die als „Küchenfee“ des Wirtschaftsausschusses bei allen Veranstaltungen im Jahr bestens für das leibliche Wohl sorgte.

Im Jahr 2020 feiert der Verein sein 200-jähriges Jubiläum, weshalb bereits ab 2019 viele Arbeitseinsätze und Aktivitäten geplant seien. Die Projekte werden laut erstem Schützenmeister in der Hauptversammlung vorgestellt. Alle Mitglieder, die Interesse haben, seien eingeladen, den bisherigen Festausschuss aufzustocken und bei der Planung für das Jubiläum mitzuwirken. Schießleiter Petra Haderlein und Hans-Georg Rebhan organisierten für die Weihnachtsfeier wieder den traditionellen Schießwettbewerb, bei dem mit dem Luftgewehr auf eine Nikolausscheibe geschossen wird. Heuer wetteiferten 33 Schützen um die ersten Plätze, acht Teilnehmer mehr als im letzten Jahr.

Den ersten Platz errang Schießleiter Hans-Georg Rebhan, den zweiten Platz Falk Greiner und über den dritten Platz freute sich Reinhard Eichhorn. Alle drei Sieger konnten einen gut gefüllten Brotzeitkorb mit nach Hause nehmen, doch keiner ging leer aus: Jeder weitere Teilnehmer durfte sich einen süßen „Trostpreis“ aussuchen. Der erste Vereinsabend findet am Mittwoch, 9. Januar 2019 statt.

Schützen geehrt

Die Ehrungen für die erfolgreichen Schützen bei den Gaumeisterschaften nahm Schießleiter Hans-Georg Rebhan vor: Zimmerstutzen: 1. Platz Heinz Dauer; Kleinkaliber: 3. Platz Heinz Dauer; Luftpistole Auflage Senioren: 3. Platz Hans-Georg Rebhan; Freie Pistole: 1. Platz Herbert Rebhan, 2. Platz Hans-Georg Rebhan; Percussionspistole: 2. Platz Hans-Georg Rebhan.

Das 2011 eingeführte Meisterschützenabzeichen des BSSB haben sich bei den Gau-, Bezirks- oder Bayerischen Meisterschaften bisher errungen: Manfred Bahr, Herbert Rebhan und Heinz Dauer.