MICHELAU

Michelau: Königswürde für Dieter Schneider

Das neue Königshaus mit Schützenkönig Dieter Schneider (2.v.li.), daneben 1. Ritter Rainer Schmitt und 2.Ritter Michael Fock. Eingereiht haben sich auch die Gewinner der besten Serien. Dem neuen Königshaus gratulierten SKM-Vorsitzender Konrad Laux, (2.v.re.), Bürgermeister Helmut... Foto: Heinz Marr

Bei der Herbstveranstaltung der Soldatenkameradschaft 1874, verbunden mit dem 17. Königsschießen, holte sich in diesem Jahr Dieter Schneider mit einem 67,8 Teiler die Königswürde. Vorsitzender Konrad Laux freute sich, den Vorsitzenden des BKV-Kreisverbandes Roland Leicht, Ehrenmitglied Erna Holland und Bürgermeister Helmut Fischer begrüßen zu können.

Am Schießwettbewerb beteiligten sich 21 Schützen, wobei ausgezeichnete Schießergebnisse erzielt wurden. Bei der Auswertung, die von Walter Füglein und Detlef Simniok durchgeführt wurde, zählte beim Luftgewehr der beste Tiefschuss und die beste Serie, bei zehn begrenzten Schüssen auf zehn Meter.

Unter großem Beifall wurde Dieter Schneider als neuer Vereinskönig ausgerufen und auf der Königsscheibe eingetragen. 1. Ritter wurde Rainer Schmitt und 2. Ritter Michael Fock. Die beste Serie auf Meister, erreichte Konrad Laux mit 99,9 Ringen, den zweiten Platz Fritz Turnwald mit 98,1 Ringen und auf Platz drei Lorenz Stettner mit 97,9 Ringen. Alle Teilnehmer des Wettbewerbs erhielte schöne Sachpreise gestiftet von der Michelauer Geschäftswelt.