LICHTENFELS

Europa im Mittelpunkt: Lichtenfelser Schüler in Brüssel

Europa im Mittelpunkt: Lichtenfelser Schüler in Brüssel
Die Gruppe im Gespräch mit Europaabgeordneter Monika Hohlmeier. Foto: Hubert Gehrlich

Im Dezember machte sich eine 26-köpfige Schülergruppe unter der Leitung der Lehrer Hubert Gehrlich, Simone Wais und Miriam Tischer-Arlt mit dem Bus auf eine Dreitagesfahrt nach Brüssel. Monika Hohlmeier, Abgeordnete des Europäischen Parlaments, hatte sie während einer Preisverleihung für den Europäischen Wettbewerb am Meranier-Gymnasium dazu eingeladen. Angesichts einer zunehmenden Skepsis gegenüber dem europäischen Gedanken und erstarkender nationalistischer Strömungen in vielen europäischen Mitgliedsstaaten sollte durch die Begegnung mit der Europaabgeordneten die Bedeutung Europas für die Gegenwart und Zukunft der jungen Generation stärker ins Bewusstsein gerückt werden. Daneben lernten die Schüler Brüssel kennen. Im Parlamentarium besuchten die Schüler die Ausstellung über die Entstehung der Europäischen Union, bevor sich Monika Hohlmeier im Parlamentsgebäude reichlich Zeit nahm, um mit ihrer Assistentin die zahlreichen Fragen der Jugendlichen zu beantworten. Nach dieser Begegnung führte eine Mitarbeiterin die Gruppe durch das Parlamentsgebäude und den Plenarsaal. Am letzten Tag besuchten die Gymnasiasten das „Haus der Europäischen Geschichte“, in dem sie die Entstehung und Geschichte der EU mit Hilfe einer großen Zahl multimedialer Stationen interaktiv erkunden konnten. Danach ging es zurück nach Lichtenfels. (red)

Schlagworte