LICHTENFELS

Tanz und Turnen beim Familienfest des TV Unterwallenstadt

Tanz und Turnen beim Familienfest des TV Unterwallenstadt
Die Kinder der Turngruppe des TV Unterwallenstadt zeigten einen Ausschnitt aus ihrem Turnprogramm. Foto: Alfred Thieret

Zahlreiche Mitglieder des Turnvereins Unterwallenstadt fanden sich am Freitagnachmittag in der voll besetzten Vereinsturnhalle zu einer vorweihnachtlichen Feier ein, wobei die Kinder und Jugendlichen die Veranstaltung mit Tanz- und Turnvorführungen wesentlich gestalteten.

Tanz und Turnen beim Familienfest des TV Unterwallenstadt
Die Kinder der Tanzgruppe traten als Roboter in Erscheinung. Foto: Alfred Thieret

Gleich zu Beginn beeindruckten die „Dancing Starlets“ unter der Leitung von Marion Reinlein die anwesenden Mitglieder mit einem rasanten und rhythmisch vorgetragenen Showtanz nach einem aus vier Songs bestehenden Medley von Michael Jackson. Zuerst tanzten sie nach den beiden Superhits „Billie Jean“ und „Beat it“ aus dem 1983 erschienenen Erfolgsalbum „Thriller“ und ließen sich dabei sowohl von den Tanzqualitäten als auch vom Outfit des 2009 verstorbenen begnadeten Sängers, Tänzers, Songwriters und Autors inspirieren.

Eindringlicher Appell an die Weltbevölkerung

Tanz und Turnen beim Familienfest des TV Unterwallenstadt
Die jungen Damen der „Dancing Starlets“ des TVU gestalteten ihren Auftritt zu Songs von Michael Jackson. Foto: Alfred Thieret

Die beiden folgenden Lieder hatten einen ernsteren, gesellschaftskritischen Hintergrund. So beschäftigte sich das Lied „They don?t care about us“ mit dem Thema Ungerechtigkeit, während Jackson mit der Popballade „Heal the world“ einen eindringlichen Appell an die Weltbevölkerung richtete, die Welt zu heilen, um sie zu einem besseren Ort zu machen. Dies versinnbildlicht die jungen Damen nicht nur durch ihre Tanzchoreographie, sondern auch durch die Präsentierung einer Weltkugel.

Die jungen Turnleiterinnen Katharina Lips, Clarissa Steiner, Pauline Heinze, Theresa Ney und Sandra Oppel hatten sich für den Auftritt der aus drei- bis sechsjährigen Kindern bestehenden Kindertanzgruppe mit dem Roboter-Tanz ein moderneres Stück ausgesucht. Nach der Melodie „Komm wir geh?n wie ein Roboter durch die Welt“ machten die Kinder mit einer aus einer Alufolie bestehenden Kopfbedeckung roboterhafte Bewegungen mit dem rechten und dem linken Fuß, dem rechten und dem linken Arm sowie Kopfdrehungen nach rechts und links.

Das Publikum mit „Rollerfässchen“ begeistert

Tanz und Turnen beim Familienfest des TV Unterwallenstadt
Die Dancing Starlets in Aktion. Foto: Alfred Thieret

Die ebenfalls von den Turnleiterinnen betreuten fünf- bis achtjährigen Mitglieder der Kinderturngruppe traten als Turnzwerge in Erscheinung, die die Besucher mit vielfältigen Turnübungen am Boden erfreuten. Die Fünfjährigen Turner kugelten zur Freude des Publikums als „Rollerfässchen“ über die Matte, machten einfache Sprünge oder krabbelten wie eine Spinne über den Boden. Die älteren Kinder zeigten mit Purzelbäumen, Standwaagen, Kerzen, Hock- und Grätschsprüngen, was sie in den Turnstunden alles gelernt hatten.

Der Nikolaus ist voll des Lobes

Schließlich erschien auch noch der Nikolaus, dessen Stimme derjenigen des Wanderwartes Günter Lutz doch recht ähnlich klang. Er lobte die Auftritte der „Dancing Starlets“ beispielsweise am Korbmarkt und die gute Beteiligung beim Kindertanzen und Kinderturnen. Natürlich hatte er für alle Geschenke dabei. Er vergaß auch nicht die Turnleiterinnen mit einem kleinen Präsent für ihren ständigen Einsatz Dank zu sagen.

Dem Lob schloss sich der Vorsitzende Manfred Robisch an, der sich bei den Kindern und Jugendlichen sowie bei den Jugendleiterinnen für die gelungene Feier bedankte.

Schlagworte