Glühwein und Bratwürste: Das ist im Landkreis geboten

Für kleine Besucher ist auf dem Lichtenfelser Weihnachtsmarkt immer viel geboten. Foto: Uli graphics

Die Glühwein-Saison ist eröffnet – auch im Landkreis Lichtenfels. An diesem Wochenende locken in vielen Städten und Dörfern Weihnachtsmärkte mit süßen und deftigen Leckereien und allerhand Deko- und Geschenkideen. So kann der Advent beginnen.

1. Märchenwald, Stadtalm und Weihnachtsmarkt in Lichtenfels

Beliebter Treffpunkt in der Adventszeit: der Lichtenfelser Weihnachtsmarkt. Foto: Uli Graphics

Wann? Weihnachtsmarkt und Märchenwald bis 23. Dezember Montag bis Freitag 14 bis 19 Uhr, Samstag und Sonntag 13 bis 19 Uhr; Stadtalm bis 23. Dezember Sonntag bis Mittwoch 12 bis 22 Uhr, Donnerstag bis Samstag 12 bis 23 Uhr.

Wo? Marktplatz in Lichtenfels.

Was? Bis 23. Dezember laden am Marktplatz Imbiss-Stände und Buden mit Kunsthandwerk zum Verweilen und gemütlichen Einkaufen ein. Die Kinder können mit der Eisenbahn durch den Lichtenfelser Märchenwald fahren, sich im Hexenhaus etwas vorlesen lassen oder in der Malstube kreativ werden. Im Pavillon spielt am Sonntag, 1. Dezember, um 16 Uhr „Swingin' Easy“ und in der Stadtalm sorgt DJ „The Night“ am Samstag, 30. Dezember, von 20 bis 23 Uhr für Partystimmung.

2. Weihnachtliche Genüsse in Bad Staffelstein

Mit Budenzauber lockt an diesem Wochenende Bad Staffelstein zum ersten Adventsmarkt auf den Marktplatz. Foto: Markus Drossel

Wann? Samstag, 30. November, 13 bis 21 Uhr, Sonntag, 1. Dezember, 13 bis 18 Uhr.

Wo? in der historischen Altstadt von Bad Staffelstein.

Was? Zum ersten Mal findet heuer am ersten Adventswochenende der Bad Staffelsteiner Adventsmarkt statt. Unter den Markthändlern sich auch viele örtliche Genussanbieter, darf sich dort Bad Staffelstein „Genussort Bayern“ nennen. Dazu kommt ein umfangreiches Rahmenprogramm mit dem ersten Bad Staffelsteiner Krippenweg, Erzähltheater und Märchenerzählungen für die Kinder und Auftritten zahlreicher Musikgruppen.

3. Weitere Weihnachtsmärkte im Landkreis

Am Stand der Tafel Burgkunstadt gibt es wieder selbst gemachte Liköre, Plätzchen und Holzdekoartikel, ein besonderes Ges... Foto: Ingrid Kohles

Wann? Samstag, 30. November, und Sonntag, 1. Dezember.

Wo? Burgkunstadt, Ebensfeld, Schwürbitz, Redwitz, Kloster Banz, Michelau.

Was? Wer Lust hat, mit Glühwein, Adventsliedern und Stollen in den Advent zu starten, muss an diesem Wochenende nicht weit fahren: Überall locken stimmungsvolle Märkte. Eine gute Gelegenheit, Freunde zu treffen und vielleicht schon das ein oder andere Geschenk zu erstehen.

Schlagworte