SCHNEY

„Bären“ und „Tiger“ lernen gemeinsam in Schney

„Bären“ und „Tiger“ lernen gemeinsam in Schney
Der erste Schultag mit 17 Erstklässlern sowie Lehrerin Stefanie Backert (li. / Klasse 1,2a), Rektorin Nicole Münch (re., 1/2b). Foto: Reinhard Blechschmidt

17 Abc-Schützen gibt es in Schney. Nach einem ökumenischen Gottesdienst in der evangelischen Kirche Schney trafen die Schulneulinge aufgeregt und mit großen Erwartungen im Schulhaus ein. Sie wurden von Schulleiterin Nicole Münch mit aufmunternden Worten empfangen.

Die Pädagogin erzählte, dass sie beim Schulanfang auch immer etwas nervös sei.

In der Pausenhalle warteten schon die Mitschüler auf ihre neuen Schulfreunde und begrüßten sie mit einem Lied und einer kleinen Geschichte, in der erzählt wurde, warum das Lernen von Buchstaben so wichtig sei.

Dann wurden die Erstklässler („Tiger“) auf die zwei Kombi-Klassen aufgeteilt und von ihren Mitschülern aus der 2. Klasse („Bären“) zu ihrer neuen Wirkungsstätte gebracht. So legte sich schnell die Nervosität und der erste Unterricht konnte beginnen.

Aber nicht nur für die Erstklässler war es der erste Tag in der Schneyer Grundschule, sondern auch für zwei Lehrerinnen. Stefanie Backert ist Klassleiterin der Klasse 1/2a und Linda Lang übernahm die 3. Klasse.

Schlagworte