LICHTENFELS

Fotowettbewerb Blende: Wer hat die besten Bilder?

Fotowettbewerb „Blende“: Wer hat die besten Bilder?
„Special Moments - besondere Momente“; lautete eines der Themen beim diesjährigen Blendewettbewerb. Dabei muss es sich nicht zwingend um ein derartig spektakuläres Geschehen handeln, bei dem ein Quad durch eine Feuerwand rast. Auch ein Sonnenuntergang, der Geburtstag mit der Fami... Foto: Klaus Gagel

Es geht los! Am 1. Juli startet für die Leser unseres Medienhauses der Zeitungsleserwettbewerb „Blende 2019“. Erst von diesem Zeitpunkt an ist es möglich, Fotos auf den zentralen Server von prophoto in Frankfurt hochzuladen und sich damit aktiv am Blendewettbewerb 2019 zu beteiligen.

Auch wer bereits teilgenommen hat, muss sich neu registrieren

Gegenüber den Vorjahren gestaltete sich der Registrierungs- und Anmeldeprozess anders. Der Teilnehmer wählt dazu unter www.prophoto-online.de die Startseite für die 45. Blende. Dort findet man den Button „Teilnehmer/Teilnehmerin“ schwarz unterlegt. Durch das Anklicken gelangt man auf die nächste Seite wo man sich, bevor man sich anmelden kann, zunächst neu registrieren muss. Dieser Schritt ist auch dann notwendig, wenn man bereits an einem früheren Blendewettbewerb teilgenommen hat.

Nach Abschluss der Registrierung erhält man über die angegeben E-Mail-Adresse eine Nachricht. Diese enthält einen Bestätigungslink, mit dem sich die Registrierung abschließen lässt.

Bitte als Redaktion das „Obermain-Tagblatt“ auswählen

Von nun an kann man sich mit dem gewählten Benutzernamen und dem vergebenen Passwort anmelden, um Bilder hochzuladen. Zuvor sollte man aber auch die Teilnahmebedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen haben. Über den Button „Neues Foto einreichen“ kann man nun sein erstes Bild hochladen. Dabei werden zunächst alle Redaktionen angezeigt, die sich in der Region am 45. Blendewettbewerb beteiligen. Sofern man sich als Teilnehmer für das Obermain-Tagblatt entschieden hat, sollte man diese Redaktion anklicken. Diese Entscheidung kann nicht wieder rückgängig gemacht werden.

Nun werden auch die Themenbereiche angezeigt, für die man als Teilnehmer unseres Medienhauses Bilder einreichen kann. Es sind die Themen „Nightlife“, „Special Moments“ und „In Bewegung“. Jugendliche können sich zusätzlich an dem Sonderthema „Schöne analoge Welt“ beteiligen.

Fotowettbewerb „Blende 2019“: Der Countdown läuft
Von 1. Juli bis 30. September können OT-Leser ihre Bilder auf den zentralen Server von "prophoto" hochladen.

Jeder Teilnehmer kann pro Thema maximal vier Fotos hochladen

Pro Teilnehmer können für jedes Thema maximal vier Fotos hochgeladen werden. Die Erfahrungen aus den Vorjahren zeigen, dass die meisten Teilnehmer erst im Spätsommer mit dem Upload beginnen. Zwar können hochgeladene Bilder später immer noch gegen aktuellere Bilder ausgetauscht werden, doch anscheinend wollen einige Fotografen den Mitbewerbern nicht zu früh Einblick in ihr Schaffen geben.

Die Frist für das Hochladen der Bilder endet jedoch weiterhin am 30. September. Zu knapp sollte man diesen Termin nicht nehmen. Die Erfahrung zeigt, dass in den letzten Tagen vor dem Einsendeschluss eine wahre Bilderflut in Frankfurt eintrifft. Da ist es schon vorgekommen, dass die Leitungen überlastet waren oder auch das Hochladen schlicht vergessen wurde.

Wer von der Teilnahme ausgeschlossen ist

Von der Teilnahme ausgeschlossen sind alle Mitarbeiter usneres Medienhauses und „Profifotografen“, also Personen, die mit ihren Fotos steuerpflichtige Einkünfte erzielen. Verstärkt wird man auch darauf achten, dass jeder Fotograf nur einmal, mit einer E-Mail-Adresse, am Leser-Fotowettbewerb teilnimmt.

Schlagworte