SCHÖNSREUTH

Feuerwehr Schönsreuth: Seit 125 Jahren sorgen sie für Sicherheit

Verstärkung für die Feuerwehr Schönsreuth (v. re.): 2. Kommandant Marcel Schorch, Luis Schorch, Victoria Zimmermann und 1.Kommandant Matthias Brückner. Foto: red

Groß gefeiert wird das 125-jährige Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Schönsreuth am Pfingstwochenende 2020. Von den Vorbereitungen für die Feier berichtete der 1. Vorsitzende Herbert Pantel bei der Jahreshauptversammlung im vollbesetzten Schulungsraum.

Den Auftakt macht der Festkommers mit Musik am Samstag, 30. Mai, um 20 Uhr. Zuvor ist ein Totengedenken geplant. Ein Festzug mit den Wehren des Stadtgebiets folgt am Sonntag, 31. Mai, soll es eben. Für den Nachmittag wurden die Ansbachtaler aus Roth verpflichtet. Stolz ist die Wehr über die Zusage von sieben jungen Frauen, die als Ehrendamen dem Jubiläum besonderen Glanz verleihen werden.

Renovierung des Feuerwehrhauses

Zur Vorbereitung auf das Jubiläum stehen im Laufe des Jahres verschiedene Renovierungsarbeiten am Feuerwehrhaus an. So sollen sämtliche Räume gestrichen und die Fassade aufgefrischt werden. Auch der Zugang zum Geräteraum soll verbreitert und gepflastert werden.

Gemeinsam mit Kösten

Beeindruckende Zahlen für die kleine Wehr legte 1. Kommandant Matthias Brückner in seinem Jahresbericht vor. Siebenmal wurde die Feuerwehr vor allem im Rahmen der Einsatzgemeinschaft mit Kösten zum Einsatz alarmiert. Um für den Ernstfall gut gerüstet zu sein, finden für die Aktiven regelmäßig Übungen statt.

Wie erfolgreich sie waren, zeigte das Bestehen der Leistungsprüfung. Die technische Ausrüstung wurde um eine mobile Beleuchtungseinheit erweitert und der Beleuchtungsmast auf eine LED-Technik umgerüstet. Für all das haben die Brandschützer mehr als 250 Stunden im Ehrenamt geleistet. Besonderes Lob galt Gerätewart Marco Welsch für seinen Einsatz. An den Kosten beteiligte sich der Verein mit einen niederen vierstelligen Betrag.

Zwei Jugendliche verstärken Wehr

Große Freude herrscht bei den Kommandanten über die zwei Jugendlichen die zur Wehr gekommen sind. Victoria Zimmermann und Luis Schorch wurden per Handschlag in den Kreis der Aktiven aufgenommen. „Victoria ist die erste weibliche Kraft in der Schönsreuther Wehr“, betonte Matthias Brückner.

Wichtige Termine in diesem Jahr sind der Preisschafkopf am 16. März, das Maibaumaufstellen am 30. April, der Flurumgang am 30. Juni, das Johannisfeuer am 21. oder 22. Juni und das Sommerfest am 20. Juli. (red)

Schlagworte