LICHTENFELS/WEISMAIN

Umweltstation des Landkreises: Elham Rahmani malt Baum fürs Grünhaus

Michael Stromer (li.) und Ronald Petzold (re.) vor dem Bild des Künstlers Elham Rahmani (Mi). Foto: Umweltstation

Ein Baum, gemalt von Elham Rahmani, verschönert seit kurzem die Räumlichkeiten der Umweltstation des Landkreises Lichtenfels in Weismain. Deren Leiter, Michael Stromer, hatte sich für das sogenannte „Grünhaus“ symbolisch einen Baum gewünscht, und der Künstler hat die Idee aufgegriffen und in seinen Baum noch viele bunte Vögel „versteckt“. So hat der Raum, der sonst für verschiedene Kreativ-Kurse genutzt wird, nun eine kreativ gestaltete Wand.

Elham Rahmani aus Afghanistan ist mittlerweile in Weismain, wo er seit 2013 in der Gemeinschaftsunterkunft lebt, kein Unbekannter mehr. Er hat schon mehrere Kunstprojekte umgesetzt. Sehr sehenswert sind unter anderem seine Objekte aus alten Schallplatten oder Besteck. Der Hausverwalter der Weismainer Gemeinschaftsunterkunft, Ronald Petzold, freut sich, dass sich Elham Rahmani auch außerhalb der Einrichtung so hilfsbereit und engagiert einbringt. (red)