LICHTENFELS

Horizont beim Rollstuhl-Test erweitert

Perspektivenwechsel: Schüler fahren im Rollstuhl. Foto: red

Die Projektgruppe der Privaten Wirtschaftsschule (PWS) mit dem Titel „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“ unter der Leitung der Lehrerin Julia Birner konfrontierte kürzlich die Schüler aller Klassen der PWS mit dem Gefühl, wie es ist, im Rollstuhl zu sitzen. Die Firma Wirth aus Lichtenfels stellte verschiedene Rollstühle für dieses Experiment zur Verfügung.

Vom Aktivrollstuhl über den Schwerlastrollstuhl bis zum Elektrorollstuhl konnte alles ausprobiert werden. Dabei stellten die Schüler und Schülerinnen fest, dass der Aktivrollstuhl schnell und wendig ist und ein geringes Gewicht aufweist, jedoch leichter kippt. Der Schwerlastrollstuhl hingegen war schwerer zu lenken und konnte, unterstützend von einer zweiten Person, geschoben werden. Auch ein Rollstuhl, der für die Pflege genutzt wird, wurde getestet. Mit diesem war es allerdings kaum möglich, alleine zu fahren.

Blick für Situationen schärfen

Die Schüler und Schülerinnen waren mit Eifer bei der Sache. Am meisten wurde der Elektro-Rollstuhl getestet. Neben einem gewissen „Spaß-Effekt“ gab es auch ein ernstes Ziel des Projekts. Die Schüler sollten ihren Blick für die Situationen schärfen, in denen man seine Hilfe anbieten sollte.

Sie konnten erkennen, dass Menschen ohne Beeinträchtigung mit einem Rollstuhl Probleme haben, beweglich zu sein. Rollstuhlfahrer würden eine respektable Leistung vollbringen, wenn sie sich – vermeintlich leicht – mit dem Rollstuhl bewegen, so die Erkenntnis aus dem Versuch.

Außerdem stellten die Schüler fest, dass Hindernisse, die für Menschen ohne Einschränkung gar keine Probleme darstellen, wie zum Beispiel eine etwas größere Rinne im Pflaster, für den Rollstuhlfahrenden eine Gefahr sein können.

Die PWS als barrierefreie Schule biete gute Voraussetzungen für Schüler, die auf den Rollstuhl angewiesen sind, so die Verantwortlichen vor Ort. Trotzdem sei es immer wichtig, die Achtsamkeit hoch zu halten. Für Schüler und Lehrkräfte war dieser Projekttag an der PWS Lichtenfels dank der Unterstützung der Firma Wirth ein voller Erfolg.