UETZING

Vorderladerschützen: Ralf Schmitt ist neuer Kirchweihkönig

Vorderladerschützen: Ralf Schmitt ist neuer Kirchweihkönig
Beim traditionellen Kirchweihschießen der Staffelsteiner Vorderladerschützen waren sie die Besten. Foto: Andreas Groß

Kürzlich veranstalteten die Bad Staffelsteiner Vorderladerschützen ihr traditionelles Kirchweihschießen. Bei herrlich sonnigem Herbstwetter trafen sich die Schützen im Alten Steinbruch bei Uetzing, um ihr Können im Vorderladerschießen unter Beweis zu stellen.

Schießsportleiter Patrick Haas organisierte das Schießen, bei dem mit dem Perkussionsgewehr insgesamt dreimal fünf Schuss auf drei Ringscheiben abgegeben werden mussten. Sieger in diesem Wettbewerb wurde derjenige, der die meisten Ringe für sich verbuchen konnte. Den ersten Platz erzielte Winfried Säum mit beachtlichen 136 Ringen, gefolgt von Klaus Kaiser mit 134 Ringen und Hans Scherr mit 121 Ringen.

Um sich zum Kirchweihkönig 2021 zu krönen, musste allerdings mit einem 16. Schuss ein orangener Punkt auf der Scheibe getroffen werden. Insgesamt vier Schützen bewiesen ihre Treffsicherheit und trafen diesen. Wer den besten Teiler schoss, blieb bis zur Siegerehrung jedoch ein Geheimnis.

Nach einer Stärkung mit Kaffee und Kuchen folgte die Siegerehrung, die Schießsportleiter Patrick Haas vornahm. Unter dem Beifall aller Teilnehmer wurde Ralf Schmitt zum Kirchweihkönig 2021 ausgerufen. Er schoss den besten Teiler und durfte sich über die von Hans Scherr, dem Sieger des vergangenen Kirchweihschießens, gestiftete Ehrenscheibe freuen. Diese wird nun mit seinem Namen ergänzt und erhält einen würdigen Platz im Vereinsheim. Nach der Siegerehrung bedankte sich Patrick Haas bei allen Teilnehmern und für das gute Gelingen des Schießens.

Schlagworte