Veranstaltungen der Kultur-Initiative Bad Staffelstein

BAD STAFFELSTEIN

Veranstaltungen der Kultur-Initiative Bad Staffelstein

Die Kultur-Initiative Bad Staffelstein (KIS) ist nach fast zweijähriger Unterbrechung des Programms wieder mit Veranstaltungen zurück auf der Bühne der frisch renovierten und umgebauten „Alten Darre“. Wie Hermann Hacker, der KIS-Vorsitzende, zu bedenken gibt, werde es nicht ganz einfach sein, Kulturinteressierte weg von digitalen Medien wieder zurück zum „echten“ Kulturbetrieb zu bringen.

„Es ist sicher aufwendiger außer Haus zu gehen, sich vielleicht Eintrittskarten zu besorgen, sich nach den 3 G-Regeln registrieren lassen zu müssen. Aber Videos, Videokonferenzen, Fernsehen oder soziale Medien sind kein wirklicher Ersatz für Bühnen und reale Veranstaltungen und das Gefühl wirklich mit dabei zu sein und Künstlern und seinen Mitmenschen überhaupt wieder real zu begegnen“.

Die KIS startet ihr Programm für die Wintersaison 2021/2022 mit insgesamt 16 Veranstaltungen, die mit allen nötigen Informationen auf der KIS-Homepage www.badstaffelstein.de abgerufen werden können. Zudem werden wie bisher wieder Programm-Flyer gedruckt. Zentrale Stellen für Plakate, Programm und Eintrittskarten sind der Kur& Tourismus-Service in Bad Staffelstein am Marktplatz (E-Mail: tourismus@bad-staffelstein.de) sowie die Alte Darre am Bamberger Torturm, welche aber nur bei Veranstaltungen geöffnet ist.

Seit 25 Jahren wichtige „Kulturmacher“

Die KIS besteht seit nunmehr 25 Jahren. Ihr zentrales Anliegen ist laut Satzung „unter Ausschluss von parteipolitischen, konfessionellen und beruflichen Gesichtspunkten, das kulturelle Leben zu erhalten und zu fördern“. Die Arbeit der KIS geschieht in ihren Arbeitskreisen „Stadtkultur“, „Kunst“, „Fotokunst“, „Archäologie“, „Literatur“, „Musik“, „Stadtgeschichte“ und „Theater“, die in unterschiedlicher Weise aktiv sind. Hier entstehen vor allem Vorträge oder Ausstellungen, die generell kostenfrei angeboten werden.

Ermöglicht wird dies dadurch, dass der Kultur-Verein ehrenamtlich geführt wird und durch Mitgliedsbeiträge der rund 180 Vereinsmitglieder getragen wird, ohne jegliche Förderung durch staatliche Stellen oder private Sponsoren.

Zur weiteren Steigerung der Attraktivität des KIS-Programms kommen Musik-, Kabarett- oder Musikkabarett-Veranstaltungen hinzu, so dass sich die Alte Darre als Kleinkunstbühne im Stadtzentrum von Bad Staffelstein inzwischen als sehr attraktiver Veranstaltungsort etabliert hat. Ergänzt wird dies noch durch Veranstaltungen im größeren Rahmen wie das alljährliche Neujahrskonzert von Lizzy Aumeier und ihrem Damensalonorchester im Kaisersaal von Kloster Banz, das schon auf eine 15-jährige Tradition zurückblicken kann. Im Sommerhalbjahr bietet die KIS regelmäßig zahlreiche Führungen zu naturkundlichen, geschichtlichen oder archäologischen Themen im Obermaingebiet an, in der Regel kostenfrei.

Das neue Programm der KIS startet in der Alten Darre mit einem AV-Abend am Freitag, 5. November. Siggi Mischke und Eugen Schneiderbanger bieten dabei Bildpräsentationen zwischen zwei und vier Minuten, musikalisch untermalt und in einem netten, zwanglosen Ambiente.

Ein Abend mit Leidenschaft

Einen Abend mit Leidenschaft in der Stimme und argentinischem Charme und Tango verspricht „La Chacarita“ mit Clementina Culzoni (in der Trio-Besetzung) am Samstag, 6. November. Am Freitag, 12. November, wird das bereits im Frühjahr erschienene KIS-Buch „Kunst und Kultur in Bad Staffelstein und dem Obermaingebiet, Band III“ offiziell präsentiert. Einige der 16 Autoren stellen dabei Auszüge aus ihren Beiträgen in Kurzreferaten vor. Am Freitag, den 19. November schließlich folgt ein Vortrag von Holger Scholl „Die Pyramiden Ägyptens. Der lange Weg zum Weltwunder“.

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei mit Ausnahme von „La Chacarita“, für die Eintrittskarten beim Kur & Tourismus-Service Bad Staffelstein sowie unter der KIS-Homepage erhältlich sind.