BAD STAFFELSTEIN

TSV Staffelstein ehrt Jugendvereinsmeister

TSV Staffelstein ehrt Jugendvereinsmeister
Siegerehrung beim TSV Staffelstein: (hi. v. li.) Hannes Jäger, Trainer Kurt Herbicht und Leni Rose sowie (vo. v. li.) Luca Rose, Noah Möller und Anna Brückner. Foto: Marion Fischer

Die Leichtathletikabteilung des TSV Staffelstein ehrte ihre Vereinsmeister der Klassen U 14 und U 16. Die Ehrungen erfolgten aufgrund der Corona-Pandemie während der Trainingsstunde in der Peter-J.-Moll-Halle unter Einhaltung der aktuellen Hygienevorschriften.

Anna Brückner erreichte in der Klasse WU 16 zehn Punkte und Leni Rose in der WU 14 neun Punkte. Hannes Jäger holte zehn Punkte in der MU 16 sowie Noah Möller zehn Punkte in der MU 14. Luca Rose gelang es im Sprint, die MU 14 zu gewinnen.

Die Wertung erfolgte nach erreichten Punkten in den Disziplinen: 75-Meter-Lauf, Weitsprung, Ballweitwurf und 800-Meter-Lauf.

Die erwähnten Athleten wurden für ihre hervorragenden Erfolge von Trainer Kurt Herbicht mit Goldmedaillen ausgezeichnet. Zusätzlich erhielt Noah Möller als Sonderehrung einen Läuferpokal für seine drei oberfränkischen Rekorde. Er stellte jeweils über 800 Meter, 1000 Meter und 2000 Meter Rekorde in der oberfränkischen Bestenliste auf.

Durch seine Erfolge steht Noah Möller in Deutschlands Rangliste MU 12 (Schüler) auf Platz zwei. (red)

Schlagworte