Programm der Tagungs- und Bildungshäuser Vierzehnheiligen

VIERZEHNHEILIGEN

Programm der Tagungs- und Bildungshäuser Vierzehnheiligen

Die Bildungs- und Tagungshäuser Vierzehnheiligen der Erzdiözese Bamberg haben ein neues Programm für die Monate März bis August aufgelegt, das ein vielfältiges und fundiertes Angebot aus den Bereichen Spiritualität, Persönlichkeit, Theologie und Kirche, nachhaltige Entwicklung und gesellschaftliches Engagement bietet.

Als Präsenzveranstaltungen oder – falls es die Corona-Bestimmungen nicht erlauben sollten – als Online-Angebote gibt es Besinnungstage und Tagesseminare mit verschiedenen Themenschwerpunkten und für unterschiedliche Zielgruppen wie Menschen im mittleren Alter, Senioren, junge Erwachsene oder Menschen mit körperlichen Einschränkungen. Darüber hinaus umfasst das vielfältige Programm Wochenend- und Wochenkurse sowie Exerzitien für neue Kraft und innere Ruhe.

Sobald es draußen milder wird und der Frühling Einzug hält, geht es verstärkt hinaus in die herrliche Naturlandschaft des „Gottesgartens am Obermain“, zum Beispiel am 18. April bei der Tageswanderung „Ein Kloster und fleißige Mönche“ von Vierzehnheiligen über Klosterlangheim und Oberlangheim zum Alten Staffelberg. Gestalten und Besinnen gehen beim Wochenend-Kurs „Aquarellmalen im Frühling“ (23. bis 25. April) mit der Künstlerin Heike Dotzauer eine wunderbare Symbiose ein.

Dreimal wird zum beliebten „Waldbaden“ mit Shinrun-Yoku-Trainerin Margit Schreppel eingeladen: Am 15. Mai, wenn die Lebenskraft der Natur förmlich explodiert, heißt es „Frühlingsgefühle erleben“, am 12. Juni begrüßen die Teilnehmer unter dem Motto „Inneres Wachstum entfalten“ die Energie des Sommers, und am 31. Juli begleiten Märchen und kreative Übungen das „Zauberhafte Waldbaden“.

Religiöse Auszeit-Tage und Pilgerwanderungen

Jeden Monat gibt es wieder die beliebte Vierzehnheiligener „Berg-Zeit“, einen religiösen Auszeit-Tag mit biblischen Impulsen, der dazu ermutigt, im Auf und Ab des Lebens einmal innezuhalten. Ebenso werden mehrere Pilgerwanderungen angeboten, so am 19. Juni auf dem „Nothelferweg“ von Vierzehnheiligen nach Klosterlangheim oder am 10. Juli „auf Gottes Schöpfungsspur“ rund um Vierzehnheiligen.

Unter den vielen weiteren Programmpunkten finden sich unter anderem auch eine einwöchige Seniorenfreizeit, Entspannungswochenenden, die Ausstellung „Karikaturen aus West- und Osteuropa beleuchten den Umgang mit der Schöpfung“, eine Kräuter- und weitere Wanderungen sowie ein sommerlicher Wochenend-Malkurs. Die Gebühren für alle Angebote der Bildungshäuser Vierzehnheiligen sind moderat gehalten, um allen Menschen die Teilnahme zu ermöglichen.

Gesamtprogramm und viele weitere Informationen: Bildungs- und Tagungshäuser der Erzdiözese Bamberg, Tel. (09571) 9260, E-Mail: info@14hl.de (www.14hl.de). (red)