BAD STAFFELSTEIN

Programm der Bildungs- und Tagungshäuser Vierzehnheiligen

Programm der Bildungs- und Tagungshäuser Vierzehnheiligen
In ihrem neuen Halbjahresprogramm für die Monate März bis August 2022 bieten die Bildungs- & Tagungshäuser Vierzehnheiligen der Erzdiözese Bamberg wieder ein breit gefächertes Angebot an Veranstaltungen an. Foto: Rosi Jörig

Mit einem breit gefächerten Programm für die Monate März bis August 2022 haben die Bildungs- und Tagungshäuser Vierzehnheiligen der Erzdiözese Bamberg wieder ein vielfältiges Angebot an Veranstaltungen aus den Bereichen Spiritualität, Persönlichkeit, Theologie und Kirche, nachhaltige Entwicklung und gesellschaftliches Engagement aufgelegt.

Nach der „Runderneuerung“ von Haus I vor einigen Jahren konnte vor Kurzem auch das nun ebenfalls frisch renovierte Haus II direkt gegenüber der Wallfahrtsbasilika wieder in Betrieb ge-nommen werden. In den neu gestalteten Räumlichkeiten können nun bei besten Tagungsbedingungen Besinnungstage und Tagesseminare mit verschiedenen Themenschwerpunkten und für unterschiedliche Zielgruppen angeboten werden. Darüber hinaus umfasst das vielfältige Programm Wochenend- und Wochenkurse sowie Exerzitien für neue Kraft und innere Ruhe.

2022 steht unter einem besonderen Vorzeichen: Es gilt, das 250-jährige Weihejubiläum der Wallfahrtsbasilika (September 1772) zu begehen. Eine Sonderseite am Ende des neuen Programmheftes gibt eine erste Vorschau auf die Veranstaltungen, die dazu unter der Regie des Franziskanerklosters geplant werden.

Das reguläre Programm beginnt bereits am 5. März mit einem Tagesseminar. Es heißt „Kultivieren Sie mehr Lebensfreude in Ihrem Leben!“ und passt somit perfekt in die Corona-Zeit. Die Teilnehmer erhalten wertvolle Impulse, ihr Wohlgefühl zu steigern, aus dem Gedankenkarussell auszusteigen und mehr Heiterkeit ins Leben zu lassen.

Hinaus in den „Gottesgarten am Obermain“

Sobald der Frühling Einzug hält, geht es verstärkt hinaus in die herrliche Natur des „Gottesgartens am Obermain“, zum Beispiel an mehreren Terminen zum Waldbaden unter dem Motto „Entschleunigung und Entspannung in der Natur“ oder auch bei der geführten Wanderung „Zwei Gipfel und grandiose Ausblicke“ am 29. Mai mit „Einkehrschwung“. Jeden Monat gibt es die beliebte Vierzehnheiligener „Berg-Zeit“, einen religiösen Auszeit-Tag mit biblischen Impulsen, der dazu ermutigt, im Auf und Ab des Lebens einmal innezuhalten. Ebenso werden mehrere Pilgerwanderungen angeboten, beispielsweise am 21. Mai auf dem „Nothelferweg“ von Vierzehnheiligen nach Klosterlangheim.

Unter den vielen weiteren Programmpunkten finden sich unter anderem auch eine einwöchige Seniorenfreizeit, Entspannungswochenenden, unterschiedliche Mal- und Schreibkurse zum Wiederentdecken der eigenen Kreativität oder die Ausstellung „Kirche. Klima. Katastrophen“ (11. März bis 19. Juni), bei der namhafte Karikaturisten den Gästen einen Spiegel vorhalten. So können diese sich humorvoll und mit einem Schmunzeln im Gesicht den Katastrophen der Gegenwart stellen.

Gesamtprogramm und viele weitere Informationen: Bildungs- und Tagungshäuser der Erzdiözese Bamberg, Tel. (09571) 9260, E-Mail: info@14hl.de (www.14hl.de). (red)

Schlagworte