BAD STAFFELSTEIN

Open Air auf der Bad Staffelsteiner Seebühne findet statt

Open Air auf der Bad Staffelsteiner Seebühne findet statt
Vom 30. Juli bis 5. September gibt es auf der spektakulären Seebühne in der romantischen Kulisse des Bad Staffelsteiner Kurparks ein musikalisches Programm der Superlative zu erleben. Foto: Kur & Tourismus Service Bad Staffelstein

Freude in Bad Staffelstein: Der Veranstaltungsservice Bamberg ist zuversichtlich, dass das Open Air auf der Seebühne – einige Wochen später als ursprünglich geplant und mit entsprechendem Hygienekonzept – im Sommer stattfinden kann. Der Vorverkauf läuft längst. Karten sind heiß begehrt und sollten schnell geordert werden.

Vom 30. Juli bis 5. September gibt es auf der spektakulären Seebühne in der romantischen Kulisse des Bad Staffelstei-ner Kurparks ein musikalisches Programm der Superlative zu erleben. Von der Abba-Night bis zur Oper „Nabucco“, von der Spider Murphy Gang bis zu Konstantin Wecker jagt ein Höhepunkt den anderen.

Abba-Tribut-Band macht den Anfang

Die große Abba-Night „The Tribute Concert“ bildet am Freitag, 30. Juli, den Auftakt zum großen Sommervergnügen. Die Band liefert ein einzigartiges musikalisches Spektakel und eine packende Bühnenshow in originalgetreuen Kostümen der vier berühmten Schweden.

Ein irisch-folkiges Punk-Rock-Hitfeuerwerk zündet die irische Band „Fiddler?s Green“ am Samstag, 31. Juli, und feiert damit ihr 30-jähriges Bandjubiläum. Noch mehr Gute-Laune-Musik gibt es am Samstag, 7. August, mit der Spider Murphy Gang. Die legendäre bayerische Band um Frontmann Günter Sigl spielt ein Unplugged-Konzert, das mit einem mitreißenden Mix aus Rock?n?Roll mit Rockabilly, Boogie Woogie, Jazz, Swing, Blues und Country begeistern wird.

Am Sonntag, 8. August, gibt es mit Hannes Ringlstetter und Stephan Zinner „2 Typen, 2 Gitarren, 2 Bücher“ zu erleben. Das Duo-Programm der beiden Freunde lässt den Künstlern jeweils Raum zum Musizieren und Blödeln auf ihre Art.

Großes Drama und weltberühmte Musik gibt's am Mittwoch, 11. August: Die Venezia Festival Opera gastiert mit Giuseppe Verdis Oper „Nabucco“, dargeboten von über hundert Mitwirkenden. Höhepunkt ist natürlich der bewegende „Gefangenenchor“, die heimliche Nationalhymne Italiens.

„Verrückt nach Müller“ am Freitag, 13. August, verspricht einen durch und durch lustigen, authentischen Abend mit dem „fränkischen Gesamtkunstwerk“ Michl Müller. Zwischen Alltagsgeschichten und der großen Politik lässt der „Dreggsagg“ aus der Rhön Pointe um Pointe krachen.

Hommage ans Festival „Lieder auf Banz“

Feine Liedermacher-Musik folgt am Samstag, 28. August, bei der „Nacht der Lieder“: Als Hommage an das große Liedermacherfestival „Lieder auf Banz“, das dieses Jahr nicht stattfinden kann, sind einige ehemalige PreisträgerInnen des Nachwuchsförderpreises der Hanns-Seidel-Stiftung zu hören. Dabei sind unter anderem Herbstbrüder, Miss Allie und Lennart Schilgen, die längst fest in der Liedermacherszene etabliert sind. Am Sonntag, 29. August, gibt es ein Wiedersehen mit dem Münchner Barden Konstantin Wecker, der – ganz ungewohnt – mit zwei Mitstreitern als Trio auftritt. Zu hören gibt es Poesie und Musik mit Cello und Klavier – ein musikalisch-poetischer Liebesflug der ganz besonderen Art.

Und noch ein echter Publikumsliebling, die Oberbayerin Martina Schwarzmann, ist im Programm. „Genau richtig“ findet sie das, was sie am Dienstag, 31. August, zu sagen hat. Und kämpft zum großen Vergnügen der Zuhörer weiterhin auf ihre unnachahmliche Art mit den Widrigkeiten des Lebens.

Familientag ist am Donnerstag, 2. September, auf der Seebühne mit der berühmtesten Hexe Deutschlands angesagt. Das Bibi Blocksberg-Musical „Alles wie verhext!“ geht zum 40-jährigen Bestehen der Serie auf Tournee. Mitmachen und Verkleiden ist dringend erwünscht!

Faun, eine der weltweit führenden Bands für die Verschmelzung von alten Klängen mit moderner Musik, entführen das Publikum am Freitag, 3. September, mit Dudelsack, Harfe, Drehleier und Laute auf eine musikalische Reise in eine bezaubernde, mystische „Anderswelt“. Und dann ist am Sonntag, 5. September, zum Abschluss der Reihe auch noch „Zeit für Rebellen“ mit Olaf Schubert. Auf der Bühne gibt er natürlich wieder alles. Der Abend dürfte ein großer Spaß für die Fans des Blödelbarden werden.

Karten (so lange verfügbar) und weitere Infos: Kur & Tourismus Service Bad Staffelstein, Tel. (09573) 33120, E-Mail tourismus@bad-staffelstein.de (www.bad-staffelstein.de). (red)

Schlagworte