ZAPFENDORF

Geldautomat in Zapfendorf gesprengt

Explosion in Bankfiliale: Unbekannte sprengen Geldautomat
In den frühen Morgenstunden des Dienstages haben Unbekannte erneut eine Explosion in der Sparkasse in der Bamberger Straße in Zapfendorf herbeigeführt. Die Polizei sucht Zeugen. Foto: NEWS5 / Merzbach (NEWS5)

In den frühen Morgenstunden des Dienstages, 18. Januar, haben Unbekannte erneut eine Explosion in der Sparkasse in der Bamberger Straße in Zapfendorf ausgelöst. Ziel war es offensichtlich, einen Geldautomaten zu sprengen. Ob Bargeld entwendet wurde, ist derzeit noch unklar.

Die Täter entkamen unerkannt in einem dunklen Audi und verursachten einen Schaden, der sich ersten Schätzungen zufolge auf mehrere zehntausend Euro belaufen dürfte. Die Kriminalpolizei Bamberg hat unter Einbindung der Sprengstoffspezialisten der Technischen Sondergruppe des Bayerischen Landeskriminalamts die Ermittlungen aufgenommen. Die Kriminalbeamten führten zudem umfangreiche Spurensicherungsmaßnahmen am Einsatzort durch.

Es ist bereits die zweite Sprengung in der Bankfiliale in Zapfendorf. Erst am 4. November 2020 konnten die Täter nach einer Explosion unerkannt flüchten. (news5)

Schlagworte