GRUNDFELD

Fußballgolf: Kann doch nicht so schwer sein?

Fußballgolf: Kann doch nicht so schwer sein?
Jonas lupft den Ball in den Holzring - Treffer! Foto: Monika Schütz

Nun, das kann doch nicht so schwer sein: Einfach mit einem gezielten Schuss den bunten Fußball ins Ziel kicken, vielleicht vorher noch an dem einen oder anderen Hindernis vorbei und drin ist er? Nicht unbedingt.

Über und unter Hindernissen hinweg beziehungsweise hindurch

Fußballgolf: Kann doch nicht so schwer sein?
Ida gibt dem Ball den richtigen Kick: Die gelbe Kugel fliegt dahin, wo sie hin soll.

Die Naturanlage am Fuße des Vierzehnheiligener Berges war am Dienstag Treffpunkt für ein „Highlight“ des Sommerferienprogramms. Das Landratsamt Lichtenfels, speziell das Jugendzentrum, hatte gegen einen geringen Unkostenbeitrag zum Fußball-Golfen eingeladen. Ziel des Spiels ist es, mit so wenigen Schüssen wie möglich, die 18 Bahnen zu bewältigen.

Fußballgolf: Kann doch nicht so schwer sein?
Durch den Holzstoß und dann zur Zielfahne ganz unten: Bahn Nummer 3 hat es in sich. Foto: Monika Schütz

Die Kombination aus Fußball und Golf kann man ohne Vorkenntnisse und ohne Altersbeschränkung spielen. Über verschiedene Hindernisse hinweg wird versucht, den Fußball im Bodenloch oder im ausgewiesenen Ring zu versenken.

Fußballgolf: Kann doch nicht so schwer sein?
Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer (v. li. Mattis, Jonas, Fabian, Toni und Ida) erhält einen andersfarbigen Ball von... Foto: Monika Schütz

Diese spannende Trendsportart hat einigen jungen Sportfreunden aus Lichtenfels und Bad Staffelstein einen sehr vergnügten Nachmittag beschert. Mit ihren beiden Betreuern Luca Förtsch und Annika Schnell kickten die Kinder geschickt ihre Bälle ins Ziel.

Fußballgolf: Kann doch nicht so schwer sein?
Gar nicht so schwierig: Toni auf der Bahn 1. Foto: Monika Schütz

Fußballgolf verbessert neben dem Ballgefühl und Geschick auch den Zusammenhalt innerhalb der Gruppe: Gegenseitige Rücksichtnahme ist gefragt.

Fördert Zusammenhalt: Keiner kommt allein ins Ziel

Fußballgolf: Kann doch nicht so schwer sein?
"So geht das" - Betreuer Luca (2. v. re.) macht es vor - jetzt sind die Kinder dran (v. li: Jonas, Fabian, Ida, Mattis u... Foto: Monika Schütz

Das Spiel an einer Bahn geht solange, bis auch der letzte Spieler eingelocht oder die zulässige Zahl an Versuchen überschritten hat. Keiner kommt allein ins Ziel, alles geht nur gemeinsam.

Fußballgolf: Kann doch nicht so schwer sein?
Iim Hinderniss "Wurzel" verhakt - Jonas muss seinenBall mit der Hand befreien. Foto: Monika Schütz

Dabei stand am Dienstag der Spaß immer im Vordergrund! Auch wenn es an diesem Nachmittag ziemlich heiß war und die Gruppe „Halbzeitpausen“ zum Trinken und Ausruhen machen musste, war die Stimmung in der kleinen Gruppe sehr fröhlich.

Schlagworte