BAD STAFFELSTEIN

Förderung als „Sprach-Kita“

Tanja Braun (Sprachfachkraft), Beate Wagner (Einrichtungsleiterin) und MdB Emmi Zeulner freuen sich über die Förderung. Foto: Annika Boos

Im Rahmen des Bundesprogrammes „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ erhält die evangelische Kindertagesstätte in eine Förderung in Höhe von 31.253 Euro. Darüber informiert das Büro der Bundestagsabgeordeten Emmi Zeulner in einer Pressemitteilung. „Die Sprachentwicklung unserer Kleinsten ist der Schlüssel zur Welt. Sprache eröffnet neue Blickwinkel und neue Möglichkeiten für das Miteinander“, so Zeulner. „Deshalb freue ich mich ganz besonders, dass das herausragende Engagement der evangelischen Kindertagesstätte Bad Staffelstein mit dieser Bundesförderung unterstützt wird.“ Die Kita-Teams werden durch zusätzliche Fachkräfte mit Expertise im Bereich sprachliche Bildung verstärkt. Diese beraten, begleiten und unterstützen die Kita-Teams bei der Weiterentwicklung der alltagsintegrierten sprachlichen Bildung. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit diesen Bundesmitteln im Zeitraum vom 1. Oktober 2021 bis 31. Dezember 2022 die sprachliche Bildung unsere Kleinsten mit pädagogischen Ansätzen stärken können“, sagen Beate Wagner (Einrichtungsleiterin) und Tanja Braun (Sprachfachkraft).

Die Sprache sei laut Emmi Zeulner der Schlüssel zur Welt – sie begleite, verbinde und lege den Grundstein für die Zukunft. Das sei vor allem ein wichtiger Schritt hin zu mehr Chancengleichheit. „Deshalb freue ich mich umso mehr, dass wir nun mit Bad Staffelstein eine weitere Sprachkita im Landkreis Lichtenfels haben“, so die Abgeordnete. „Damit können in der Kita unsere Kleinen zielgerichtet sprachlich gefördert werden – getreu dem Motto Reden lernt man nur durch reden, einem Zitat von Marcus Tullius Cicero. Ein herzliches Dankeschön gilt dem Team der Kindertagesstätte Bad Staffelstein für das überaus große Engagement.“ (red)

Schlagworte