STUBLANG

„Endlich alle wieder da!“: Biergarten in Stublang offen

„Endlich alle wieder da!“: Biergarten in Stublang offen
Prost! Frisch gezapftes Freibier als Dankeschön an alle Gäste. Foto: Monika Schütz

Endlich wieder ein frisch gezapftes Bier vom Fass, endlich wieder mehr oder weniger sinnige Stammtischgespräche – wenn auch in leicht veränderter Form.

Der erste Tag, an dem die Gastwirtschaft Hennemann ihren Biergarten öffnete, war geprägt von den geltenden Corona-Beschränkungen, von Mundschutz beim Gang durch den Biergarten, von Abstandhalten zu anderen Gästen. Dennoch war Brauer Thomas Hennemannn zufrieden: Viele seiner Stammgäste waren gekommen.

Rund um den Ausschankwagen standen die Gäste an kleinen Tischen oder saßen an den Zweier-Biergarnituren. Janine aus Bad Staffelstein und Christina aus Bamberg sind an diesem Mittwochabend extra hergekommen: „Wir unterstützen die heimische Wirtschaft, wir holen uns Essen oder besuchen die Biergärten – außerdem ist Bier vegan und somit gesund“, erklärt Christina mit einem Augenzwinkern und prostet ihrer Teamkollegin vom Schwabthaler SV mit einem Kellerbier zu.

Ein Fass Freibier als Dankeschön für die Gäste

Ein kleines Dankeschön an alle Gäste für die Unterstützung hat Thomas Hennemann parat: „Es gibt ein großes Fass Freibier!“, verkündet er. Die benutzten Gläser und Krüge werden in der Gläserspülmaschine hygienisch gereinigt. Auf die Erfassung der Daten seiner Gäste verzichtet er: „Es ist in den Biergärten nur eine Empfehlung, kein Muss. Im Inneren sieht es anderes aus.“

Auch wenn entsprechend der aktuellen Vorschrift um 20 Uhr Schluss war: „Des war soo schö – endlich alle wieder da!“, freute sich ein Stammgast.

Schlagworte