SCHÖNBRUNN

Eine Ritterburg für die Maintal-Kita

Über die Spende einer großen Ritterburg aus Pappe von der Firma Schuhmacher freuten sich Kinder und Erzieherinnen der Maintal-Kita. Foto: red

Eine schöne Überraschung gelang der Firma Schuhmacher mit der Spende einer großen Ritterburg aus Pappe für die Maintal-Kindertagesstätte.

Voller Spannung beobachteten die Kinder den Aufbau der Burg und nahmen sie anschließend gleich in ihre Obhut. Die ersten Ritterhelme wurden schon gebastelt. Jetzt wünschen sich alle, dass bald die Hygienebeschränkungen der Corona-Pandemie gelockert werden können und alle Kinder der Kita mit dieser tollen Burg spielen können. Die Jungen und Mädchen sowie die Mitarbeiterinnen bedanken sich herzlich bei Herrn Schuhmacher und seinem Team aus Ebersdorf, dass sie ausgewählt wurden.

Während des Lockdown der Corona-Pandemie war auch die Maintal-Kita in Schönbrunn wochenlang leer und sehr, sehr ruhig. In den Räumen fehlten das Lachen, das quirlige Gewusel und die Fröhlichkeit der Kinder. Auch das beliebte Familienfest musste dieses Jahr entfallen.

Willkommensfest für die Kinder in der Maintal-Kita

Seit 1. Juli dürfen nun alle Kinder wieder in den Kindergarten. Und das wurde am vergangenen Mittwoch mit einem kleinen Willkommensfest gefeiert. Die Jungen und Mädchen wurden am Morgen mit ihrer Mama oder Papa mit einem Willkommenslied des Erzieherteams im Garten begrüßt. Anschließend durfte jedes Kind einen Luftballon mit einem Kärtchen vom Kindergarten steigen lassen, nach dem Motto: „Hurra, wir sind wieder da und dürfen in die Kita!“

Ein Buffet war wegen der Pandemie nicht möglich, aber der Elternbeirat sponserte für die Kinder Wienerle mit Brötchen und ein Eis. (red)

Mit einem Begrüßungsfest beging die Maintal-Kita die Wiedereröffnung nach der Corona-Pause. Foto: red

Schlagworte