24.05.2022 Foto: Gerhard Herrmann

Für den Laien ist die kreisförmige Verfärbung des Bodens kaum zu erkennen, Archäologe Dr. Markus Schußmann hat sie als Siedlungsgrube identifiziert, die den Kelten zur Lagerung von Lebensmitteln diente.

4 von 4