24.05.2022 Foto: Markus Schußmann

Die Grabungsstelle mit den freigelegten Fundamenten des keltischen Zangentores am Staffelberg aus der Vogelperspektive. Deutlich zu sehen ist der Weg, der durch das Tor führte. Ebenso die Vertiefungen für die Balken, mit denen die Pfostenschlitzmauer im Hang verankert war.

3 von 4