EBENSFELD

Ehrungen bei der Baugesellschaft Raab Ebensfeld

Ehrungen bei der Baugesellschaft Raab Ebensfeld
13 Beschäftigte zeichneten Gisela Raab und Wolfgang Schubert-Raab für zehn Jahre Treue zum Betrieb aus. Foto: Raab

Anlässlich ihres Ehrungsabends für langjährige Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gibt die Raab Baugesellschaft Einblick in ihre wirtschaftliche Lage. Demnach ist die Beschäftigungssituation stabil. Alle vereinbarten Termine habe man bisher halten können.

Es sei also alles im grünen Bereich – bis auf die preisliche Situation: Nach Umfragen des Landesverbandes der Bayerischen Baugewerbeverbände (LBB) und des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes (ZDB) sind die Mitgliedsbetriebe gut ausgelastet. Einzig die Lieferfristen machten den Betrieben erhebliche Schwierigkeiten. Man bekomme – bis auf Parkettfußböden – alles, allerdings zu hohen Einkaufspreisen. Das kann auch Geschäftsführer Wolfgang Schubert-Raab für die Baugesellschaft Raab bestätigen.

Die Hiobsbotschaften der großen Bau-AGs („Triage am Baumarkt“) kritisiert er als absolut unverständlich. Sie verunsicherten nur die Auftraggeber. Das Bauhandwerk setze auf Transparenz der Angebote und Vertrauen zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer.

Ehrungen bei der Baugesellschaft Raab Ebensfeld
Zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden bei der Raab Baugesellschaft für 25- und 40-jährige Firmentreue geehr... Foto: Raab

25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ausgezeichnet

Nachdem die Feiern für 2020 und 2021 ausfallen mussten, fand Schubert-Raab es umso schöner, nun 25 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen für ihre Firmentreue auszeichnen zu können. Für zehn Jahre Treue wurden geehrt: Sascha Eggert-Müller, Oswin Freitag, Roland Hentschel, Norbert Hümmer, Alexandra Müller, Andre Pötzl, Robert Rehe, Andreas Reinwald, Manuel Scherer, Georg Scherr, Nicole Schleicher, Georg Tempel und Stefan Wagner.

Dank für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit wurden Roland Barthel, Stefan Dörnenburg, Wolfgang Eberth, Alexander Klewno, Helmut Renz, Uwe Schlüter, Jürgen Schneider, Pankraz Schneiderbanger, Franz-Josef Spindler und Hermann Thiere ausgesprochen. Für 40 Jahre Firmentreue wurden geehrt: Wolfgang Batz und Reinhold Hofmann.

In den wohlverdienten Ruhestand verabschiedete die Geschäftsführung Günther Herdin, Karl-Heinz Hollfelder, Klaus Krines, Franz Düthorn, Georg Voll, Josef Landvogt und Christine Herold. (red)

 

Schlagworte