Glasfaser-Ausbau in der Oberpfalz

EBENSFELD

Ebensfeld: 130 Haushalte neu mit Glasfaser versorgt

Die Inbetriebnahme des schnellen Internets (Glasfaser) in Ebensfeld ist abgeschlossen. Wie die Gemeinde weiter mitteilt, wurden rund 130 Haushalte im Rahmen des Ausbaus mit Glasfaser bis in die Gebäude versorgt. Weiter heißt es in der Mitteilung des Marktes: „Wir versorgen Gebäude in den Gebieten Altmainsee, Draisdorf, Eggenbach, Erlhof, Kleukheim, Messenfeld, Neudorf, Niederau, Peusenhof, Prächting, Sträublingshof und Ummersberg.

Eine Bestellung der schnellen Bandbreiten ist bereits möglich. Welche Adresse im Ausbaugebiet liegt und versorgt wird, erfahren Sie in den Telekom Shops und dem Fachhandel vor Ort oder unter

www.telekom.de und www.telekom.de.

Bei 130 Haushalten endet die Glasfaserleitung nicht mehr im Verteilerkasten auf dem Bürgersteig, sondern direkt im Gebäude beziehungsweise der Wohnung. Mit dem modernen Glasfasernetz Fiber To The Home, kurz FTTH, werden Download-Geschwindigkeiten von bis zu 1 GBit/s und Upload-Geschwindigkeiten von bis zu 200 Mbit/s möglich. Highspeed-lnternet, Fernsehen in Ultra HD und Telefonieren mit höchster Sprachqualität – das gibt es alles gleichzeitig über einen Anschluss.

Für bereits bestehende Anschlüsse erfolgt keine automatische Anpassung der Geschwindigkeit. Das regionale Vertriebsteam der Telekom Shops und Handelspartner steht allen Kunden mit Rat und Tat beiseite, um einen individuellen Anschluss bedarfsgerecht zu gestalten.

Neben dem telefonischen Kundenservice unter Tel. (0800) 3301000 können nach der erfolgten Inbetriebnahme zusätzlich Mitarbeiter im Auftrag der Telekom von Tür zu Tür unterwegs sein, sie tragen eine Telekom Jacke und einen Ausweis.

Wer unsicher ist kann sich kostenlos unter Tel. (0800) 8266347 Auskunft geben lassen über die geplanten Besuche.“

Für Fragen rund um den Breitbandausbau steht der Breitbandpate der Gemeinde, Tobias Walter, unter Tel. (09573) 960814 oder E-Mail tobias.walter@ebensfeld.de zur Verfügung. (red)