Bad Staffelstein sucht eine neue Thermenkönigin

BAD STAFFELSTEIN

Bad Staffelstein sucht eine neue Thermenkönigin

Bad Staffelstein sucht eine neue Thermenkönigin, die die Stadt und die Obermain Therme zwei Jahre lang bei verschiedenen Anlässen repräsentiert. Ab sofort bis 17. Juli können sich alle Frauen ab 18 Jahren für das „hohe Amt“ bewerben und sich mit etwas Glück einen Traum wahr machen.

Vier Jahre lang war die bisherige Thermenkönigin Michelle I. in Amt und Würden – wegen der Corona-Pandemie zwei Jahre länger als ursprünglich geplant. Doch jetzt will Ihre Majestät verdientermaßen „abdanken“ und Krone und Zepter an eine Nachfolgerin abgeben. „Es war eine wunderschöne, bewegte Zeit für mich“, bilanziert Michelle I. „Ich habe unglaublich viele wunderbare Menschen kennengelernt und tolle Veranstaltungen erlebt. Meiner Nachfolgerin wünsche ich eine glückliche Hand beim ,Regieren‘ und viel Spaß in ihrer ,Amtszeit‘.“

„Ich habe unglaublich viele wunderbare Menschen kennengelernt und tolle Veranstaltungen erlebt.“
Michelle I., Thermenkönigin

Die 8. Bad Staffelsteiner Thermenkönigin soll zwei Jahre lang mit Anmut und Liebreiz regieren und in dieser Zeit die Stadt Bad Staffelstein und die Obermain Therme bei offiziellen Anlässen, Messen und Veranstaltungen würdevoll repräsentieren. Bei den Einsätzen, die überwiegend am Wochenende stattfinden, gehört es auch zu den Aufgaben Ihrer Majestät, detaillierte Auskünfte über Bad Staffelstein und die Obermain Therme zu erteilen.

Die künftige Königin soll natürlich ein charmantes Wesen haben, spontan, flexibel, selbstbewusst und kontaktfreudig sein, gerne in der Öffentlichkeit stehen und auch der Obermain Therme zugetan sein. Für ihre Einsätze braucht sie einen Führerschein der Klasse B. Eine eigene „Kutsche“, sprich Auto, ist aber nicht nötig.

450-Euro-Job und viele wertvolle Sachleistungen

Für die anspruchsvolle Tätigkeit wird die 8. Bad Staffelsteiner Thermenkönigin auch belohnt. Sie wird für die Dauer ihrer Regentschaft auf Minijob-Basis (450 Euro) bei der Stadt Bad Staffelstein eingestellt und darf sich zusätzlich auf eine ganze Reihe wertvoller Sachleistungen freuen, die von örtlichen Sponsoren zur Verfügung gestellt wurden.

So hat die neue Monarchin zwei Jahre lang freien Eintritt in die Obermain Therme, den Waldklettergarten Banz und das Sport- und Spaßbad Aqua Riese. Sie darf sich auf Reisen begeben mit Gutscheinen des Thüringisch-Fränkischen Reisebüros in Lichtenfels und der DB Regio Bayern, ausgiebig einkaufen bei verschiedenen heimischen Geschäften (Adam Riese Werbegemeinschaft, Felicissimo, Bademoden Utzmann, Parfümerie Müller), sich eine neue Frisur zaubern lassen im Salon Haar Element, sich ein romantisches Candlelight-Dinner im Hotel-Restaurant Erich Rödiger gönnen und ein professionelles Fotoshooting bei ProMedia in Anspruch nehmen.

Alle wichtigen Informationen rund um die Bewerbung

Bewerben können sich alle Frauen ab 18 Jahren, die Königin werden wollen, ab sofort mit einem Fragebogen, der unter www.bad-staffelstein.de zum Download bereitsteht. Der ausgefüllte Fragebogen muss – am besten zusammen mit einem Foto und/oder einem kurzen Bewerbungs-Video – bis spätestens 17. Juli an Barbara Deuerling vom Kur & Tourismus Service Bad Staffelstein, b.deuerling@bad-staffelstein.de, geschickt werden. Für Rückfragen und weitere Infos steht Barbara Deuerling gerne auch unter Tel. (09573) 3312-24 zur Verfügung.

Bei einem Casting am 4. August um 18 Uhr stellen sich die Bewerberinnen vor, am 23. September folgt in der Obermain Therme die feierliche Inthronisierung. (red)