BAD STAFFELSTEIN

Bad Staffelstein stellt sein Pfingstferienprogramm vor

Ziehen für das Pfingstferienprogramm an einem Strang: (v. li.) Juliane Schmuck von der Freizeit GmbH, Bad Staffelsteins Tourismus-Chefin Anne Maria Schneider, Sebastian Koch von der Sparkasse Coburg-Lichtenfels, Bürgermeister Mario Schönwald, Siegrun Przybilla von der Raiffeisen-... Foto: M. Drossel
Bad Staffelstein stellt sein Pfingstferienprogramm vor
Fußballgolf ist eine der Attraktionen des Pfingstferienprogramms. Foto: Monika Schütz

Endlich wieder das Leben in vollen Zügen genießen, endlich wieder aktiv werden und unbekümmert tun, was richtig Spaß macht: Das ist das, was sich nicht nur Kinder und Jugendliche so sehr wünschen. Die Corona-Pandemie mit all ihren Einschränkungen hat ihnen vieles abverlangt. Nun kehrt endlich ein wenig Normalität zurück, die Ferien stehen vor der Tür – und die dürften dank des Pfingstferienprogramms der Stadt Bad Staffelstein garantiert nicht langweilig werden.

Ziehen für das Pfingstferienprogramm an einem Strang: (v. li.) Juliane Schmuck von der Freizeit GmbH, Bad Staffelsteins ... Foto: M. Drossel

„Die Leute sind hungrig, wollen wieder rausgehen und etwas erleben. Da ist unser Pfingstferienprogramm die perfekte Ergänzung“, sagt Bürgermeister Mario Schönwald bei der Vorstellung im großen Sitzungssaal des Rathauses, „Während der vergangenen beiden Jahre der Corona-Pandemie hatten wir unser Bastelheft mit Do-It-Yourself-Angeboten für Familien, doch es ist etwas ganz anderes, wieder in Präsenz aktiv werden und in die Aktivitäten der Vereine hineinschnuppern zu können“, freut sich Anne Maria Schneider, die Leiterin des Kur- und Tourismus-Services. „Unser Ferienprogramm erreicht erfreulicherweise wieder das Niveau, das es vor Corona hatte.“ Will meinen: 22 attraktive Seiten voller kurzweiliger Angebote (siehe Infobox). „Sicherlich freut das auch die Eltern, die dadurch ein wenig Entlastung erhalten.“

Wer baut das schnellste Floß?

Schon im vergangenen Jahr gab es im Bastelheft eine Floßbauanleitung. „Die kam bei den Kindern und Jugendlichen so gut an, dass wir Jugendbeauftragten uns entschlossen haben, heuer gemeinsam mit Kindern ab sieben Jahren zu basteln“, sagt Rica Kohmann. Da aber die Teilnehmerzahl begrenzt ist, haben Christina Gründel und sie die Anleitung gleich noch einmal ins Pfingstferienprogrammheft aufgenommen, denn: „Am Donnerstag, 9. Juli, findet um 16.30 Uhr ein Floßrennen auf der Lauter statt.“ Da gibt es dann weder Alters- noch Teilnehmerzahlbeschränkung.

Bad Staffelstein stellt sein Pfingstferienprogramm vor
Ob Mateo Brosemann auch diesmal wieder das Siegerfloß bastelt? Foto: Gerd Klemenz

Knapp 30 Aktionen und Attraktionen warten in den Pfingstferien darauf, besucht zu werden. Neu ist, dass sich Interessenten nicht nur telefonisch unter Tel. (09573) 33120, per Mail an tourismus@bad-staffelstein.de oder vor Ort im Kur- und Tourismus-Service anmelden können, sondern vor allem dank des Bürgerservice-Portals auch digital. Im Programmheft ist dafür ein QR-Code abgedruckt, auch über den Reiter „Aktuelles“ auf der Homepage bad-staffelstein.de gelangt man dorthin.

Bequem und zu jeder Zeit online anmelden

Der Vorteil: Während Mails erst bearbeitet und Telefonanrufe erst angenommen werden müssen, können Eltern ihre Sprösslinge per Smartphone, Tablet oder Laptop zu jeder Tages- und Nachtzeit anmelden. Das kann bei Attraktionen mit begrenzter Platzzahl ein klarer Vorteil sein. Anmeldungen sind ab Samstag, 28. Mai, möglich – und im Zweifelsfall gilt das Windhundprinzip.

Bad Staffelstein stellt sein Pfingstferienprogramm vor
Wer möchte, kann beim TSV Staffelstein in den Tischtennissport hineinschnuppern. Foto: DPA/Arno Burgi

Die Vorfreude ist bei allen Beteiligten riesig: „Wir hatten in jüngster Zeit im AquaRiese schon einige Animationen, die sehr gut angenommen wurden“, so Juliane Schmuck von der Freizeit GmbH.

Seit der ersten Auflage des Pfingstferienprogramms beteiligt sich die Raiffeisen-Volksbank Bad Staffelstein eG daran. In Form eines Herzens hatte Prokuristin Siegrun Przybilla einen übergroßen 1000-Euro-Spendenscheck mitgebracht. Das Geld wurde für den Druck des Programmhefts verwendet. Außerdem steuert die Bank einen Preis für die Verlosung bei.

Beim Preisausschreiben locken tolle Gewinne

Beim Preisausschreiben auf der letzten Seite gibt es Gutscheine für den Banzer Waldklettergarten ebenso wie Kinotickets, Eintrittskarten für das AquaRiese oder ein Sparbuch der Raiffeisen-Volksbank zu gewinnen. Außerdem sollten zwei Fragen beantwortet werden: Welche Veranstaltung den Teilnehmern am besten gefallen hat und welche Unternehmungen sie sich für das nächste Jahr wünschen. „Eine Schnitzeljagd, ein Besuch bei der Polizei und Fußballgolf: Das stand bei der letzten Auflage vor Corona auf den Zetteln“, erinnert sich Tourismus-Chefin Anne Maria Schneider. Zumindest letzterer Wunsch wurde heuer schon einmal erfüllt.

Bad Staffelstein stellt sein Pfingstferienprogramm vor
Auch Tennis steht mit auf dem (Pfingstferien-)Programm. Foto: Benjamin Bördlein

Weitere Infos und die Möglichkeiten zur Anmeldung gibt es im Internet unter www.bad-staffelstein.de. Die Programmhefte sind unter anderem im Rathaus, im Kur- und Tourismus-Service, bei der Freizeit GmbH (unter anderem AquaRiese) und bei Sparkasse und Raiffeisen-Volksbank zu haben.

Was wird beim Pfingstferienprogramm geboten?

Zum Ferienstart veranstaltet das AquaRiese in Zusammenarbeit mit der DLRG am Samstag, 4. Juni, eine Schaumparty mit Wasserkrokodil. Weitere Badepartys folgen am 5., 12. und 19. Juni. Alle kleinen Fotokünstler sind am Montag, 6. Juni, im Angerstübla bei einem Kreativ-Workshop der Fotogruppe der Kultur- und Freizeitfreunde herzlich willkommen.

Postkarten („die SMS von einst“) stehen am Mittwoch, 8. Juni, von 10 bis 12 Uhr im Stadtmuseum im Mittelpunkt, am Donnerstag, 9. Juni, sind kleine Forscher ab 8.30 Uhr und ab dem Wanderparkplatz Romansthal dem Urmeer auf der Spur (Veranstalter: Umweltstation des Landkreises).

Sportbegeisterte können am Donnerstag, 9. Juni, ab 9.30 Uhr beim TSV das Sportabzeichen ablegen und dann nachmittags ab 14 Uhr wahlweise ebenfalls beim TSV in Tischtennis hineinschnuppern (auch am 14. Juni) oder beim Tennisclub dem „weißen Sport“ frönen. Kletterfreunde kommen am Samstag, 11. Juni, ab 10 Uhr am Kemitzenstein dank der Naturfreunde auf ihre Kosten, Margitta Grampp bietet am Dienstag, 14. Juni, in der Adam-Riese-Halle einen Kindermalkurs an. Christine Liebl und Christine Betz laden am gleichen Tag zum Erkunden der Stadt ein sowie zum Besteigen des Stadtturms.

Furchtlose zwischen drei und sechs Jahren freuen sich auf das Vorlesen aus dem Bilderbuch „Ich brauche mein Monster“ in der Stadtbücherei am Mittwoch, 15. Juli, 14 Uhr.

Staunen ist bei Zauberer Norbert Dietz am Freitag, 17. Juni, im Stadtturm angesagt. Und natürlich darf auch der Schnuppertag bei der Feuerwehr am Samstag, 18. Juni, nicht fehlen.

Vorhang auf und Leinwand frei heißt es dank der Sparkasse Coburg-Lichtenfels am Dienstag, 7. Juni, ab 13.14 Uhr in der Peter-J-Moll-Halle: „Wir zeigen in zwei Vorstellungen zwei topaktuelle Filme, die gerade erst auf DVD erschienen sind, und das bei unbegrenzter Teilnehmerzahl“, sagt Sebastian Koch. Welche das sein werden, stehe noch nicht fest. „Der Kinonachmittag ist für mich ein klares Highlight“, findet Bürgermeister Schönwald. Gut möglich, dass auch der Rathauschef und sein Sohn sich eine oder beide Vorstellungen gönnen. „Das Spiel-Sport-Spaßfest des TSV ist auch jedes Mal eine tolle Sache“, fügt Anne Maria Schneider an. Es findet am Donnerstag, 16. Juni, ab 11 Uhr statt. Und, und, und.

Schlagworte