UETZING

Romantisches Dinner für Paare in Uetzing

Romantisches Dinner für Paare in Uetzing
Die Vorsitzende des Uetzinger Pfarrgemeinderates, Andrea Kerner (re.), bedankt sich bei den beiden Referenten Sabine und Klaus Rübensaal. Foto: Gerd Klemenz

Zu einem romantischen Abend für Paare lud der Uetzinger Pfarrgemeinderat im Rahmen der Marriage Week Ehepaare in die Landgastwirtschaft „Zum Kutscher“ zu einem XXL-Candlelight-Dinner am Valentinstag ein. Der Abend wurde von Andrea Kerner und Roswitha Klemenz vom Pfarrgemeinderat mit Loriots Sketch „Ich will hier nur sitzen“ eröffnet.

„Eigentlich war eine kleine Veranstaltung mit 20 Paaren im Nebenraum geplant, aber aufgrund der sehr großen Nachfrage stellte die Familie Krappmann uns die ganze Gastwirtschaft zur Verfügung“, erklärte die Pfarrgemeinderats-Vorsitzende Andrea Kerner. Bevor ein leckeres Drei-Gänge-Menü serviert wurde, sprachen Sabine und Klaus Rübensaal über das Thema „Männer sind wie Waffeln, Frauen sind wie Spaghetti.“

„Der kleine Unterschied zwischen Männern und Frauen ist eigentlich faszinierend, wenn er uns nicht zur Weißglut bringen würde. “
Sabine Rübensaal,

Sie erklärten, warum Männer ihre Welt in Kästchen einteilen und weshalb Frauen mehrere Dinge gleichzeitig tun können. Männer und Frauen kommunizierten unterschiedlich: „Der kleine Unterschied zwischen Männern und Frauen ist eigentlich faszinierend, wenn er uns nicht zur Weißglut bringen würde.“ Dass Männer besser einparken sollen und Frauen besser zuhören, sei ein Gemeinplatz. „Aber warum ist es manchmal so, dass die Männer einfach nur herumsitzen?“, fragte Sabine Rübensaal.

Anhand von Waffeln mit vielen Kästchen und einer Schüssel mit Spaghetti erläuterten die Eheleute die Unterschieder der Geschlechter humorvoll. „Der Mann hält sich in der Regel in einem Kästchen auf, in dem er Erfolg hat“, sagte Klaus Rübensaal. Sie seien von Natur aus Problemlöser und wollten ein Thema „abarbeiten“, um dann das nächste anzugehen. „Männer besitzen auch Kästchen ohne Worte, ja sogar mit nichts drin, meinte er.

Romantisches Dinner für Paare in Uetzing
Die Vorsitzende des Uetzinger Pfarrgemeinderates, Andrea Kerner (re.), bedankt sich bei den beiden Referenten Sabine und... Foto: Gerd Klemenz

Wie bei den Spaghetti sei im Gehirn einer Frau alles verbunden, erklärte Sabine Rübensaal. Wo der Mann seine Themen klar abgegrenzt habe, sei bei Frauen alles miteinander verbunden. Das demonstrierte sie, indem sie die Spaghetti auf dem Teller kräftig verrührte. „Frauen bringen jeden Gedanken, jede Frage mit der Gesamtheit ihrer Beziehung und Probleme in Verbindung“, betonte sie.

Daher könnten sie leichter mehrere Informationen und Aktivitäten gleichzeitig verfolgen. Daher sehnten sich Männer eher nach Erfolg und Frauen nach Sicherheit.

Liebesgedichte, romantische Lieder und ein Drei-Gänge-Menü

Bereichert wurde der stimmungsvolle Abend durch Liebesgedichte von Christian Voll sowie durch Lieder von Barbara Bechmann (Querflöte) und Maria Weis (Gesang und Keyboard).

 

Schlagworte