BAD STAFFELSTEIN

Winfried Butz bleibt Kolping-Vorsitzender Bad Staffelstein

Winfried Butz bleibt Kolping-Vorsitzender Bad Staffelstein
Die neuen Vorstandsmitglieder: Johann Baier, Christel Butz, Winfried Butz, Gabi Sniehotta und Georg Präses Birkel (v. li.). Foto: Ludwig Alin

Nachdem die Kolpingsfamilie im vergangenen Jahr eine neue Satzung verabschiedet hat – nach den Empfehlungen und Grundsätzen von Kolping-Zentral in Köln – musste in diesem Jahr der Vorstand gewählt werden. So fand am Vorabend des Kolping-Gedenktages am Samstag, 7. Dezember, nach der Vorabendmesse die Mitgliederversammlung im katholischen Jugendheim statt.

Der Versammlungsraum füllte sich mit interessierten Mitgliedern, wahlberechtigt waren 40 Anwesende. Eine umfangreiche Tagesordnung war zu bewältigen, so dass bis in die Nachtstunden Diskussionen geführt und Beschlüsse gefasst wurden.

Vorsitzender Winfried Butz gab einen sehr ausführlichen Jahresrückblick. Er dankte allen Aktiven, den Vorstandsmitgliedern, besonders Franz Gäck und Albert Holzschuh für ihre vielfältige Mithilfe und Ludwig Alin für die Pressearbeit. Der Verein hat nun 128 Mitglieder.

Kassierer Rudi Böhmer trug den Kassenbericht vor und stellte dar, dass Kolping finanziell gut dasteht. Er lobte die gute Zusammenarbeit mit dem Katholischen Erwachsenen-Bildungswerk und der Diözesanführung. Kassenprüfer Peter Würker und Rudolf Böhmer bestätigten die tadellose Kassenführung.

Viel Beifall für den scheidenden Kassierer Rudi Böhmer

Unter viel Beifall wurde Kassierer Böhmer verabschiedet. Als Dank erhielt er eine seltene 10-DM-Münze aus Köln und eine schöne Laterne mit Kolpingkerze überreicht.

Winfried Butz bleibt Kolping-Vorsitzender Bad Staffelstein
Freuen sich über die Ehrung: Daniela Müller, Heinrich Krappmann, Sigfried Dinkel und Thomas Gernert (v. li.). Foto: Ludwig Alin

Per Handschlag und Überreichung der Kolping-Nadel wurden Marie Luise und Johann Baier sowie Anita und Karl Nossek als neue Mitglieder Kolping aufgenommen. Zum Abschluss sprach Präses Birkel einige Dankesworte an die Versammlung.

Wahlen und Ehrungen

Die Wahlen brachten folgendes Ergebnis: Vorsitzender Winfried Butz, Stellvertreter Johann Baier, Kassiererin Gabi Sniehotta, Schriftführer Christel Butz. Als Beisitzer wirken nun in der Vereinsarbeit mit: Albert Holzschuh, Peter Würker, Rudi Böhmer, Franz Gäck, Annemarie Böhmer und Anne Holzschuh. Ferner wurden per Handzeichen Franziska Gernert und Antje Leicht zu Kassenprüfern bestimmt.

Für ihre Treue und Mitarbeit geehrt wurden folgende Mitglieder: Für 25 Jahre Mitgliedschaft Susanne Dumproff, Daniela Müller, Carl und Karoline Haßler, für 40 Jahre Thomas Gernert und Eduard Knappe sowie für 50 Jahre Siegfried Dinkel. Alle erhielten Urkunden und die Kolping-Ehrennadel überreicht. Und das gibt es selten: Heinrich Krappmann (93) ist schon seit 65 Jahren dabei. Der rüstige Jubilar erhielt eine Ehrenurkunde und einen Präsentkorb.

Schlagworte