KUTZENBERG

Benefizkonzerte für „Helfen macht Spaß“ in Kutzenberg

Benefizkonzerte für „Helfen macht Spaß“ in Kutzenberg
Die Blaskapelle „Dieter und seine Musikanten“ spielen am Sonntag, 10. November, für „Helfen macht Spaß“. Foto: red

Das Bezirksklinikum Obermain lädt herzlich zu zwei Benefizkonzerten für die OT-Leseraktion „Helfen macht Spaß“ ein.

Am Sonntag, 10. November, 14.30 Uhr, spielt die Blaskapelle „Dieter und seine Musikanten“.

Böhmisch-mährische Blasmusik und beste Unterhaltung

Die Kapelle um ihren Dirigenten Dieter Zapf hat sich der böhmisch-mährischen Blasmusik verschrieben und sich unter Freunden der Blasmusik seit Jahren einen hervorragenden Ruf erspielt: „Dieter und seine Musikanten“ stehen als Stimmungsgaranten für beste Unterhaltung.

Im Dienst der guten Sache

Benefizkonzerte für „Helfen macht Spaß“ in Kutzenberg
Auch die Bamberger Bachsolisten treten für „Helfen macht Spaß“ auf – am Freitag, 15. November. Foto: red

In den Dienst der guten Sache stellen sich auch die Bamberger Bachsolisten. Am Freitag, 15. November, 19 Uhr, spielen sie ausgewählte Werke von Meistern der Klassik. Otto Winter (Oboe) war viele Jahre Solo-Oboist der „Bamberger Symphoniker“ und später Gastprofessor in Tokyo. Manfred Wengoborski (Violine) wirkte als 1. Geiger der „Bamberger Symphoniker“ und unterrichtete an der Universität Bamberg.

Georg Schäffner (Klavier) ist Regionalkantor der Erzdiözese Bamberg sowie Organist an der berühmten Basilika in Gößweinstein und auch ständiger Partner der beiden Solisten am Klavier.

Beide Benefizkonzerte finden für die OT-Leseraktion „Helfen macht Spaß“ statt. Die gesammelten Spenden kommen in vollem Umfang hilfsbedürftigen und in Not geratenen Menschen aus unserer Heimat am Obermain zugute. Darüber wachen Rotes Kreuz, Caritas und Diakonie als feste Partner der Spendenaktion.

Beide Veranstaltungen finden im Festsaal des Klinikums statt. Der Eintritt ist frei. Spenden sind erwünscht. (red)

Schlagworte