STEGAURACH

Wohnhaus steht in Flammen

Vorsichtigen Schätzungen zufolge entstand bei dem Brand eines Wohnhauses im Stegauaracher Ortsteil Seehöflein (Landkreis Bamberg) ein Schaden in Höhe von 200 000 Euro.

Gegen 16.25 Uhr teilte die Integrierte Leitstelle Bamberg mit, dass der Dachstuhl eines Einfamilienhauses brennen würde. Als die alarmierten Feuerwehren, die Polizei und der vorsorglich informierte Rettungsdienst eintrafen, stand der Dachstuhl schon in Flammen. Trotz des raschen Eingreifens der Feuerwehren konnte nicht verhindert werden, dass sich die Flammen ausbreiteten. Glücklicherweise waren zum Zeitpunkt des Brandes keine Personen im Gebäude.

Bei dem Brand erlitt niemand Verletzungen. Allerdings wurde die Gebäudesubstanz stark in Mitleidenschaft gezogen.

Nach ersten Maßnahmen durch die Polizeiinspektion Bamberg-Land übernahm der Kriminaldauerdienst die Ermittlungen zur bislang unbekannten Brandursache. (pol)

Schlagworte