KLOSTER BANZ

Kammerkonzert: Mit der "lieblichen Geige"

Drittes Kammerkonzert: Mit der „lieblichen Geige“
Martin Timphus, Christof Kuen (Viola d?amore und Viola da braccio), Hartwig und Tina Groth (Viola da Gamba), Katja Kuen (Violoncello), Mátyas Néméth (Kontrabass), Mimoe Todo (Cembalo) spioelen beim dritten Kammerkonzert in Kloster Banz. Foto: red

Mit dem dritten Konzert dieser Saison wollen die Kammerkonzerte Kloster Banz am 13. Januar um 11 Uhr die Tradition fortsetzen, in jeder Saison eines unserer Konzerte einer besonderen Instrumentengruppe zu widmen.

Diesmal wird es die Violenfamilie sein: Von der hohen Sopranlage bis zum tiefsten Bassregister werden Instrumente und deren Stücke und Klangfarben erklingen, die man sonst nur sehr selten zu hören bekommt. Gewinnen konnten die Veranstalter für dieses Konzert die beiden Bamberger Symphoniker Martin Timphus und Christof Kuen, die eine illustre Schar an Gleichgesinnten gefunden haben, um dieses besondere Konzert zu ermöglichen. Zu hören sein werden Werke von I. Biber (Partita Nr. 7), J.S. Bach (6. Brandenburgische Konzert), G. Ph. Telemann (Duetto in a-Dur f. 2 Viole da Gamba) und andere.

Die Musiker sind: Martin Timphus, Christof Kuen (Viola d?amore und Viola da braccio), Hartwig und Tina Groth (Viola da Gamba), Katja Kuen (Violoncello), Mátyas Néméth (Kontrabass), Mimoe Todo (Cembalo).

Karten sind im Vorverkauf erhältlich beim Kur- und Tourismusservice Bad Staffelstein,Tel. (09573) 33120, bei der Tourist Information Lichtenfels, Tel. (09571) 795101. Die Konzertkasse ist ab 10.15 Uhr geöffnet. Der Zugang ist barrierefrei. Weitere Infos unter www.kammerkonzerte-banz.de.

Schlagworte