WOHNSIG

Verweilen und genießen auf der Landschaftsliege bei Wohnsig

Verweilen und genießen auf der Landschaftsliege bei Wohnsig
Ihre Freude haben die Mädchen der Jugendgruppe der Wohnsiger Blumenfreunde an der neuen Landschaftsliege. Foto: Roland Dietz

Ganz Wohnsig freut sich über die Aufstellung einer Landschaftsliege. „Die Freude war bei allen riesengroß“, sagte Cornelia Bienlein, die Vorsitzende der Blumen und Gartenfreunde Wohnsig. Alle seien gerne dabeigewesen.

Verweilen und genießen auf der Landschaftsliege bei Wohnsig
Ausblicke auf eine beeindruckende Landschaft bietet die neue Landschaftsliege bei Wohnsig. Foto: Roland Dietz

Auch die Kosten und das Aufstellen seien dabei kein Hindernis gewesen. Die Kosten teilen sich zu je einem Drittel der jeweilige Gartenbauverein, der Landkreis mit der Tourismusregion Obermain-Jura und der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Lichtenfels.Auch die Wohnsiger haben gezeigt, dass es bei ihnen schöne Stellen gibt, wo es sich lohnt, eine solche Landschaftsliegen zum Verweilen aufzustellen. Von der Landschaftsliege aus schweift der Blick hinunter nach Schammendorf und ins malerische Kleinziegenfelder Tal.

Verweilen und genießen auf der Landschaftsliege bei Wohnsig
An der Landschaftsliege bei Wohnsig. Foto: Roland Dietz

Um die „Wiederentdeckung“ der Heimat in nicht gerade einfachen Zeiten zu fördern, hatte der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Lichtenfels mit Kreisfachberater Michael Stromer an der Spitze den Anstoß für tolle Aktion gegeben, erklärt die engagierte Vorsitzende Cornelia Bienlein. Vor allem die Mädchen der Jugendgruppe der Blumenfreunde haben die Liege bereits für sich entdeckt und fast täglich unternehmen sie einen Abstecher dorthin. „Weitere Einheimische sowie Wanderer und Touristen war schon zum Probeliegen da“, freut sich Cornelia Bienlein.

Schlagworte